s+s report

Ausgabe 3/2013

Top-Thema
Mobile Applikationen in der Einbruchmeldetechnik

Als sich abzeichnete, dass Netze wie X.31 und ISDN aussterben und das Internet/IP die Nachfolge antreten sollte, herrschte zunächst eine gewisse Skepsis. Die große Bandbreite, die IP zu Verfügung stellt, war für Sicherheitsanwendungen völlig überdimensioniert, stattdessen sah man sich mit einer stärkeren Unzuverlässigkeit von Verbindungen (z.B. Zwangstrennung) gegenüber. Auch war die Übertragungstechnik nicht mehr alleiniger „Herr der Leitung“, sondern wurde Teil eines Netzes, das von unterschiedlichsten Akteuren/Systemen genutzt wird.

Nachdem aber die allermeisten Herausforderungen gemeistert waren, wurde schnell klar, welchen Zusatznutzen die Verwendung der IP-Netze bietet: Plötzlich war die EMZ bzw. ÜE rund um die Uhr online und konnte damit auch erreicht werden. (...)

Inhalt

  • Brandschutz im Wohnungsbau: kein Bedarf?
  • Der Gastkommentar
  • Magazin
  • Die European Fire and Security Group (EFSG) und ihre Ziele
  • Das aktuelle Interview
  • VDI-Richtlinien zum Brand- und Explosionsschutz an Sprühtrocknungsanlagen
  • VDI 2263 Blätter 7 und 7.1 erschienen
  • Hinweise zur Bewertung von Abschnittsflächen
  • VdS 3149 – eine neue Publikation zur Schadenverhütung
  • VdS-BrandSchutzTage in diesem Jahr noch attraktiver
  • Am 4. und 5. Dezember 2013 im KölnKongress
  • Wie lang ist zu lang?
  • Prinzipielle Grenzen von Gaslöschanlagen am Beispiel von FK-5-1-12
  • Wärmedämmverbundsysteme – Leistungsmerkmale und Anforderungen an den Brandschutz
  • Eine aktuelle Übersicht
  • Rückschau auf erfolgreiche VdS-Fachtagung Einbruchdiebstahlschutz
  • Schwerpunkte bildeten Alarmübertragungstechnik und ergänzte Richtlinien VdS 2311
  • Erfolgreicher Start der Öffentlichkeitskampagne K-EINBRUCH
  • Bilanz nach dem ersten Jahr fällt positiv aus
  • Sicherungstechnik verhinderte in Bayern 1.600 Einbrüche
  • LKA präsentiert Bilanz für das Jahr 2012
  • Attestierung von EMA – Antworten zu typischen Fragen
  • Was ist zu beachten, damit der „VdS-Status“ erhalten bleibt?
  • VdS-Sterne leuchten durch den Produkte-Dschungel
  • Das Klassifizierungssystem für Schließsysteme schafft mehr Transparenz für Verbraucher
  • Mobile Applikationen in der Einbruchmeldetechnik
  • VdS greift den Wunsch des Marktes auf
  • Videoüberwachung – was ist erlaubt und was nicht?
  • Haftungsrisiken des Errichters anhand von Beispielsfällen
  • VdS intern
  • VdS-Termine
  • Branchen-Termine
  • Vorschau
    phone_icon
    +49 (0) 221 7766 - 6452
    fax_icon
    +49 (0) 221 7766 - 109
    nach oben
    Top