Anerkennungsverfahren für Schlüsseldienste

Mit dem Anerkennungsverfahren für "Unternehmen für die Notöffnung von Fenster und Türen" profitieren Dienstleister wie Verbraucher gleichermaßen

Das Geschäft mit dem Notfall

Notöffnungen von Türen und Fenstern werden in der Regel durchgeführt, wenn der Besitzer aufgrund eines Schlüsselverlustes sein Haus oder seine Wohnung nicht mehr betreten kann. In dieser Notlage geraten Betroffene immer wieder an Unternehmen, die die Notöffnung unsachgerecht durchführen oder völlig überhöhte Beträge fordern.

Wichtige Orientierungshilfe bei der Auswahl seriöser Schlüsseldienste

Das VdS-Siegel unterstützt Verbraucher dabei, herausragende und seriöse Dienstleister auf den ersten Blick zu identifizieren. Das neue Anerkennungsverfahren von VdS stellt sicher, dass Schlüsseldienste eine sach- und fachgerechte Arbeit verrichten und dem Kunden transparente Bedingungen anbieten. Dafür definieren die Richtlinien VdS 3864 ein Anforderungsprofil an entsprechende Betriebe und die handelnden Personen.

Vorteile für Betriebe, die Notöffnung von Türen und Fenstern durchführen

Als Experte für Unternehmenssicherheit ist VdS seit über 110 Jahren Premium-Partner für Dienstleister, Hersteller und Anwender im Sicherheitsmarkt. Das VdS-Qualitätssiegel ist nach offiziellen Branchenbefragungen wiederholt das Nr.1-Kaufkriterium, das auch von Polizei, Feuerwehr und Entscheidern auf der ganzen Welt bevorzugt wird.

Mit dem Zertifikat machen Sie als Dienstleister Ihre Kenntnisse transparent und weisen sich gegenüber dem Markt und Ihren Kunden als verlässlicher Partner aus. Das verschafft Ihnen erhebliche Vorteile gegenüber Ihren Wettbewerbern.

Ihr Weg zur VdS-Anerkennung

Die Anerkennungsrichtlinien VdS 3864 definieren die Anforderungen für Ihre VdS-Anerkennung und regeln den Verfahrensablauf. Das Verfahren sieht neben einer eingehenden Prüfung der Betriebsstätte und der vorhandenen Werkzeuge auch eine Prüfung der Prozesse und Dokumente vor, wie z.B. Öffnungsprotokolle und Preisauskünfte. Neben dem Nachweis umfassender Kenntnisse auf dem Gebiet der Türen- und Fenstertechnik, ist eine weitere Voraussetzung die erfolgreiche Absolvierung des VdS-Lehrgangs „Öffnungstechnik“.

Bei Interesse an unserem Anerkennungsverfahren sowie allgemeinen Fragen zu den Richtlinien VdS 3864 kontaktieren Sie uns gerne.

phone_icon
+49 (0)221 7766 - 6499
fax_icon
+49 (0)221 7766 - 388
nach oben
Top