VdS-Schadenverhuetung Produkte
 

Dienstleistungen für Ihre CE-Kennzeichnung

(bei VdS-Anerkennungen immer direkt inklusive)

Das Wesentliche: CE ...

 

  • wird oft als "Reisepass für Bauprodukte" bezeichnet, die in der EU in den Markt gebracht werden.
     
  • steht für Konformität mit europäischen Normen, “Conformité Européenne" – also Übereinstimmung mit den EU-Sicherheitsvorgaben. Für Brandschutztechnologien muss dies meist von einer “benannten Stelle” wie VdS bestätigt werden.
     
  • ist kein Gütesiegel, sondern eine Rechtsvorschrift der EU-Marktaufsichtsbehörden.

 

Für Ihren schnellen Zugang zu 1/6 der Weltwirtschaft ohne jegliche Beschränkungen durch Landesgrenzen übernehmen unsere Experten gern die komplexen CE-Prozesse – damit Sie Kosten und noch mehr Zeit sparen.

Notifiziert nach EU-Bauproduktenverordnung CPR, registriert unter ID 0786, entlasten wir Sie mit über 110 Jahren Prüferfahrung. Nutzen Sie unsere bewährten Kompetenzen im erfolgreichen Managen der CE-Zertifizierung.

 

 

Details zur Erleichterung Ihrer Planung:


Die CE-Kennzeichnung ist erforderlich, wenn

Sie Produkte, für die eine harmonisierte EU-Norm existiert – also die meisten Brandschutztechnologien – innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes EWR (27 EU-Länder + Island, Liechtenstein, Norwegen) in den Markt bringen wollen. Auch essenziell für die Schweiz, Türkei, Balkanstaaten. In Großbritannien gilt CE bis Ende 2022.

 

So erhalten Sie das CE-Zeichen

Verantwortlich für die CE-Kennzeichnung ist derjenige, der das Produkt auf die EU / EWR-Märkte bringt, also ein Hersteller, Importeur, Händler etc.


Hierfür zu tun:

  1. Identifizieren der EU-Richtlinie/n + Verordnung/en, die Ihr Produkt betreffen. Sicherstellen der Konformität.
     
  2. Prüfen, ob eine Bestätigung durch ein EU-notifiziertes Institut erforderlich ist – um Ihre Recherchearbeit zu erleichtern: das gilt für die meisten Komponenten, die in BMT, RWA oder Löschanlagen verwendet werden.
     
  3. Durchführen der Konformitätsbewertung, Erstellen einer Leistungserklärung DoP nach der europäischen Bauproduktenverordnung CPR inklusive Prüfung + Risikobewertung.
     
  4. Erarbeiten der erforderlichen technischen Dokumentation.
     
  5. Anbringen der CE-Kennzeichnung (gemäß EU-Gesetzgebung gefordert auf Produkt, Verpackung, Literatur).



Alles einfach abhaken - mit VdS:

 

“Berühmt” sind Komplexität und Umfang der CE-Prozesse. Unsere Experten übernehmen für Sie alle notwendigen Recherchen, Prüfungen + Nachweise – und sorgen dafür, dass die technischen Vorgaben eindeutig erfüllt sind. Mit schneller Unterstützung, einem durchgängigen Ansprechpartner und unserem bewährten Fokus auf Effizienz.

Oder Sie wählen die einfachste Lösung: Jeder CE- / CPR-Schritt ist bei einer VdS-Anerkennung – Europas Qualitätssiegel Nr. 1 für Sicherheit – vollständig enthalten (kostet nur rund 20 % mehr als das alleinige CE-Verfahren).

 

 

Was wir für Sie tun können

 

Beschleunigung + deutliche Erleichterung aller CE / CPR / DoP-Prozesse, da die meisten europäischen Brandschutzstandards mit starker VdS-Unterstützung geschrieben wurden. Wie unsere Kunden sagen: "VdS macht die Normen überhaupt erst anwendbar".

 

Unsere Ingenieure

  • klären präzise, welche Richtlinien und harmonisierten Normen für Sie gelten.
     
  • spezifizieren alle produktbezogenen Anforderungen genau, prüfen die technische Dokumentation – und das (Zeit ist Geld) zu deutlich geringeren Kosten, da wir dies ständig leisten.
     
  • bieten Ihnen ein breites Spektrum an Zusatzleistungen zur Optimierung Ihrer Time-to-Market; übrigens auch mit einem Büro in Shanghai zur Kostenminimierung bei Auditierungen asiatischer Fabriken.
     
  • unterstützen Sie auch bei Prototypen-Prüfungen, um von Anfang an + vor hohen Ausgaben sicherzustellen, dass alle technischen Forderungen erfüllt sind. Weiterer Bonuseffekt für Sie: die Vereinfachung + Verschlankung Ihrer Produktion.
     
  • führen für Sie das gesamte Konformitätsbewertungsverfahren durch (auf Wunsch auch direkt in einem Prozess VdS, DIBt), minimieren so Haftungsrisiken und stellen sicher, dass Sie alle nötigen Brandschutz-Vorschriften einhalten.

 

Überlassen Sie uns die mühselige Konformitätsarbeit – so können Sie sich auf die Kernleistungen konzentrieren, die Ihre Produkte erfolgreich machen.

Direkt zum Auftragsformular (VdS 2344 Anhang D)

Sie wollen mehr wissen? Hier ist unser "Merkblatt zu Prüfplänen für Bauprodukte" (VdS 3153)

Sie wünschen weitere Informationen?

 

Unsere Experten unterstützen Sie gern mit umfassender Beratung + Betreuung:

 

cs-fire@vds.de                    +49 (0)221 77  66  -  6444

    nach oben
    Top