VdS-Anerkennung für

Elektrofachkräfte

Neben der Anerkennung von Errichter- und Fachfirmen bietet VdS auch Personenzertifizierungen für Fachkräfte der Elektrotechnik an.

Dazu gehören u.a. Sachverständige zum Prüfen elektrischer Anlagen, EMV-Sachkundige, Sachverständige für Elektrothermografie sowie Sachkundige für Gebäude-Infrastruktur-Verkabelung.

Sachverständige zum Prüfen elektrischer Anlagen

Etwa 30 % der durch die Sachversicherer registrierten Brände sind auf Mängel in elektrischen Anlagen zurückzuführen. Diese Brände könnten mit hoher Wahrscheinlichkeit vermieden werden, wenn die elektrischen Anlagen mangelfrei sind. Dazu müssen sie jedoch fachgerecht geplant, montiert und einer regelmäßigen, fachgerechten Instandhaltung und Prüfung durch einen VdS-anerkannten Sachverständigen unterzogen werden.

  

Sachverständige für Elektrothermografie

Die Thermografie ist eine bildgebende, objektive Messmethode, um Oberflächentemperaturen berührungslos zu ermitteln. Mit ihr können in elektrischen Anlagen Schwachstellen in kürzester Zeit erfasst werden. Eine qualifizierte Auswertung dieser Wärmebilder liefert dem Betreiber wichtige Informationen. VdS?anerkannte Elektro-Thermografen haben ihre fachliche Qualifikation nachgewiesen und verfügen über die notwendigen Messgeräte.

  

Smart Building-Fachkräfte

"Smart" bedeutet definitiv nicht = "sicher", wie dank vielfacher Praxisbeispiele weit über unsere Branche hinaus bekannt ist.

Europas größtes Institut für Sicherheit bündelt deshalb seine von Beginn der Digitalisierung an gesammelten Erfahrungen in der Ausbildung von Schadenverhütungs-Experten für diesen Bereich.

Die anerkannten Fachkräfte schließen mit eindeutig nachgewiesenen Kompetenzen die zahlreichen Schutzlücken in Smart Buildings.

  

Sachkundige für Gebäude-Infrastruktur-Verkabelung

In vielen modernen Unternehmen sind reibungslose Abläufe der Geschäftsprozesse ohne eine funktionierende IT-Infrastruktur nicht mehr möglich. Basis für eine funktionierende Vernetzung ist eine zuverlässige Gebäude-Infrastruktur-Verkabelung. Fachkräften, die die Probleme der Gebäude-Infrastruktur-Verkabelung kennen und Lösungen anbieten können, bietet VdS ein Anerkennungsverfahren an.

  

EMV-Sachkundige

In Zusammenarbeit mit namhaften Fachorganisationen und der Industrie hat VdS ein Anerkennungsverfahren für Planer und Errichter elektrischer Anlagen entwckelt, das Elektrofachkräften angeboten wird. Das Anerkennungs­verfahren umfasst auch die Ausbildung.

  

 

Blitzschutzfachkräfte für explosionsgefährdete Bereiche

Explosionsgefährdete Bereiche gehören nach Betriebs­sicherheits­verordnung (BetrSichV) zu den sogenannten „überwachungs­bedürftigen Anlagen“. In solchen Anlagen schreibt § 3 (3) BetrSichV vor, dass der Betreiber für eventuell notwendige Prüfungen stets eine „befähigte Person“ auszuwählen und zu beauftragen hat.

  

Sachverständige für Photovoltaikanlagen

Die Erfahrung von Gutachtern belegt, dass die Einhaltung der relevanten Regelwerke und die Beachtung von Hinweisen des Herstellers leider oftmals vernachlässigt werden. In den letzten Jahren wurde deshalb immer wieder der Wunsch von Versicherungsunternehmen, Betreibern sowie von verantwortungsvollen Planern und Errichtern geäußert, hierzu eine qualifizierte Ausbildung festzulegen und die Kompetenz durch einen unabhängigen Dritten (einer anerkennenden Stelle) bestätigen und überwachen zu lassen.

  

+49 (0)221 7766 - 444
+49 (0)221 7766 - 127
nach oben
Top