Brandschutz-Laboratorien

Wir betreiben qualitativ hochwertig ausgestattete Laboratorien, in denen Typ- und Systemprüfungen an Brandschutz-Produkten durchgeführt werden.

Unser weltweit guter Ruf resultiert, neben dem Einsatz moderner Technik und innovativer Prüfverfahren, vor allem aus der umfassenden Kompetenz und der langjährigen Erfahrung unserer Ingenieure.

Prüfung der Wasserverteilung von Sprinklern

Labor für Brand­melde­technik

Das VdS-Labor für Brandmeldetechnik prüft die gesamte Bandbreite von Produkten, die im Brandmeldebereich eingesetzt werden – von Rauchwarnmeldern für den privaten Bereich bis zu Brandmelder­zentralen, von einzelnen Alarmierungs­komponenten bis zum korrekten und richtliniengemäßen Zusammenwirken aller Geräte innerhalb eines Brand­­melde­systems.

  

Labor für Löschanlagen

Stationäre Löschsysteme sind komplexe Gerätekombinationen aus Bevorratung, Branderkennung, Steuerung, Auslöseeinrichtungen und Verteilrohrnetzen usw. Zur Sicherstellung der zuverlässigen Funktion werden alle eingesetzten Bauteile nach den verschiedenen VdS-Richtlinien und – falls verfügbar – nach EN-Normen geprüft.

  

Labor für Rauch- und Wärme­abzugs­anlagen

Die tödlichste + zerstörerischste Gefahr im Brandfall: Nicht die Flammen an sich, sondern der hochgiftige Rauch. Diese Fakten machen RWA, welche die alles kontaminierenden Giftgase sowie die darin gespeicherte Hitze im Ernstfall sofort ableiten, zu einem essentiellen Bestandteil jedes Sicherheitskonzeptes. 
Nutzer, Versicherer + Behörden wollen, müssen natürlich auf Nr. Sicher gehen, dass die komplexen Systeme im Ernstfall jederzeit zuverlässig funktionieren.

  

Labor für Feststellanlagen

Die Dienstleistungen in unserem Labor für Feststell­anlagen umfassen u. a. Prüfungen nach den Vorgaben des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) für sämtliche Systemteile von Feststellanlagen. Dazu gehören Energieversorgungen, Melder zur Branderkennung, Feststellvorrichtungen, Schließbereichsüberwachungen (Licht­schranken etc.) und Auslöse­vorrichtungen zur Freischaltung angeschlossener Feststell­vorrichtungen von Feuer­schutz­abschlüssen.

Die VdS-Laboratorien sind auch anerkannte PÜZ-Stellen für die Bereiche elektrische und mechanische Verriegelungs­systeme für Türen in Rettungs­wegen sowie Tür­schließer mit Öffnungs­automatik.

  

Labor für EMV-Prüfungen

Eine VdS-Anerkennung bestätigt auch die Störfestigkeit von Produkten gegenüber den verschiedensten Umwelteinflüssen. Die in Europa einzigartige VdS-Infrastruktur sowie unsere erweiterten und kontinuierlich verbesserten Dienst­leistungen (z. B. Hoch­frequenz­prüfungen bis drei Gigahertz, niederfrequente Störungen auf Netzleitungen, Untersuchungen der Funk-Über­tragungs­sicherheit) können auch schon in der Entwicklungs­phase genutzt werden.

  

Labor für Umwelt­simulation

Mit dem VdS-eigenen elektrodynamischen Shaker für eine große Bandbreite an Prüfspezifikationen wie Vibrations­prüfungen bis zu 2.000 Hertz, Einzel- und Dauer­schocks oder Breit­band­rauschen. Neben der Auswahl, Durchführung und Dokumentation von Prüfungen können wir in unserer hauseigenen Werkstatt prüfungs­vorbereitend individuelle Halterungen fertigen. Mit uns profitieren Hersteller von der hohen Qualität der Einrichtungen und Eigen­entwicklungen in den VdS-Laboratorien sowie der fachlichen Kompetenz unserer Teams.

  

Labor für Software­prüfungen

Auch die betriebs­sichere Program­mierung von Sicherheits­technik wird von VdS geprüft und zertifiziert. Entsprechend der hochklassigen Anforderungen von VdS an Qualität und Sicherheit prüfen wir die Quell­codes ebenso wie die Programm­dokumentation. Wir bestätigen die Zuverlässigkeit von Schnitt­stellen, Watch­dogs und die in so kritischen Bereichen wie Brand­schutz und Einbruch­diebstahl­schutz nötige Modularität.

Ein besonderes Augenmerk legen unsere hoch­spezialisierten Prüf­ingenieure auf einen klar strukturierten Aufbau, einen fehler­­sicheren Programm­lauf und eine nach­­voll­ziehbare Entwicklungs­­dokumentation.

  

nach oben
Top