Errichter- und Fachfirmen für den Brandschutz

Errichter­firmen für Feuer­lösch­anlagen

VdS-anerkannte Errichterfirmen verwenden zur Dimensionierung und Berechnung der Rohrnetze von Feuerlöschanlagen VdS-geprüfte Verfahren und Programme.

Die Vds-Anerkennung umfasst verschiedene Anlagenarten wie zum Beispiel Sprinkleranlagen, Gas-Feuerlöschanlagen und Sonderlöschanlagen.

  

Errichter­firmen für Entrauchungs­anlagen

VdS-anerkannte Errichter für RWA verfügen über ein eigenes Qualitätsmanagement-System, haben jederzeit die nötigen Werkzeuge und Ersatzteile bevorratet und schützen ihre Kunden stets mit den aktuellsten Brandschutzkompetenzen. Und sie verwenden nur die in jedem Detail auf Sicherheit und Zuverlässigkeit geprüften VdS-Systeme. Vor allem haben sie ihre Praxiskenntnisse und ihre zuverlässige Ausführungsqualität in zahlreichen Prüfungen an den spezifischen Anlagentypen direkt vor Ort bewiesen. Mit VdS sind Bauherren und Betreiber immer auf der sicheren Seite.

  

Errichter­unternehmen für Gefahren­melde­anlagen

VdS-anerkannte Errichterunternehmen stellen sicher, dass bei der Errichtung von VdS-anerkannten Gefahrenmeldeanlagen – Brandmelde-, Einbruchmelde-, Videoüberwachungsanlagen – die betreffenden VdS-Richtlinien für Planung und Einbau (VdS 2095 für Brandmeldeanlagen, VdS 2311 für Einbruchmeldeanlagen, VdS 2366 für Videoüberwachungsanlagen) eingehalten werden.

Die Anerkennung als Errichterunternehmen für Gefahrenmeldeanlagen kann für eine oder mehrere der folgenden Fachrichtungen ausgesprochen werden:

  • Einbruchmeldeanlagen
  • Brandmeldeanlagen
  • Videoüberwachungsanlagen

Die Anerkennung gilt für eines oder mehrere VdS-anerkannte Gefahrenmeldesysteme und ist vier Jahre gültig. Die Anerkennung mit der Fachrichtung BMA beinhaltet die Zertifizierung nach DIN 14675 BMA für alle Phasen.

  

Fachfirmen DIN 14675

VdS ist unter anderem für die Zertifizierung von Brandmeldeanlagen-(BMA-)Fachfirmen von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17065 akkreditiert.

Zugang zum Zertifizierungsverfahren haben Firmen, die in der Lage sind, eine oder mehrere der im Folgenden aufgeführten Leistungen zu erbringen:

    • Planung (Entwurfs- und Ausführungsplanung – ohne Bezug auf ein bestimmtes Brandmeldesystem)
    • Projektierung (Werk- und Montageplanung – mit Bezug auf ein bestimmtes Brandmeldesystem)
    • Montage/Installation
    • Inbetriebsetzung
    • Abnahme
    • Instandhaltung

    Generell sind Fachfirmen für BMA jedoch nicht berechtigt, VdS-Installationsatteste auszustellen.

      

     

    nach oben
    Top