VdS-Schadenverhuetung CyberSecurity
 
phone_icon
+49 (0)221 7766 - 6409
fax_icon
+49 (0)221 7766 - 377
phone_icon
+49 (0)221 7766 - 380

Auftragsformular

Lösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen

Mit dem Auftragsformular können Sie sich alle Leistungen aus dem Bereich Cyber Security individuell zusammenstellen.

Sollten Sie bei der Beauftragung Unterstützung benötigen, noch Fragen haben oder vor der Beauftragung ein individuelles Angebot auf Grundlage der gültigen Preisliste wünschen, dann sprechen Sie uns bitte an.

Gerne stellen wir Ihnen vorab die aktuelle Preisliste zur Verfügung. Sollten Sie Leistungen für mehrere Organisationen oder Unternehmensverbünde beauftragen, informieren wir Sie gerne über mögliche Rabattierungen.

Auftrag

auf Grundlage der

durch die Zertifizierungsstelle von VdS Schadenverhütung GmbH, Amsterdamer Str. 174, 50735 Köln

A Auftraggeber
B Angaben der Organisation, für die die Prüfung/Bestätigung beauftragt wird
C Beratungsleistungen erbracht durch
D Zusatzangaben zum Cyber-Awareness-Training

D.10Laufzeitdauer 12 Monate

D.11Ein Vertrag zwischen dem Auftraggeber und VdS Schadenverhütung zur Auftragsverarbeitung von personenbezogenen Daten durch VdS Schadenverhütung wird gesondert geschlossen. Ein entsprechender Vertrag wird dem Auftraggeber zeitnah übermittelt. Der Abschluss dieses AV-Vertrages ist Voraussetzung für die Nutzung des Cyber-Schulungsangebotes.

E Zusatzangaben zum externe DNS-Scan
F Ausfertigung des Testats/Zertifikats, Zusendung themenbezogener Informationen
G Erklärung und Einwilligung

G.1Die oben markierten VdS-Richtlinien und die zugehörige Gebührentabelle der VdS-Zertifizierungsstelle in der jeweils gültigen Fassung sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, VdS 3177, habe(n) ich (wir) zur Kenntnis genommen und erkenne(n) sie als Vertragsbestandteil an.

Einwilligungserklärung gem. Artikel 6, Abs. 1 lit. a) DSGVO

Die Datenerhebung, -verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten dient ausschließlich der Sicherstellung, dass die Anerkennungsrichtlinien von VdS Schadenverhütung GmbH eingehalten werden. Als rechtliche Grundlage für die Erhebung, Verarbeitung und ggf. Veröffentlichung Ihrer personenbezogenen Daten benötigt VdS Schadenverhütung GmbH Ihre persönli-che und schriftlich abgegebene Einwilligung. Über die zur Abwicklung des VdS-Anerkennungs-/Zertifizierungsverfahrens benö-tigten Daten hinaus, werden Name und Vorname von Beratern sowie Name und Anschrift des sie beschäftigenden Unterneh-mens in Listen geführt, die auf Anfrage oder über die Webseite www.vds.de veröffentlicht und an Dritte weitergegeben werden. Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere zu Ihren Rechten als betroffene Person gem. Kap. 3, Art. 12-23 DSGVO finden Sie unter https://vds.de/de/unternehmen/datenschutz/

Bitte senden Sie das Formular ab, um eine PDF-Datei per E-Mail zu erhalten.
H Einverständniserklärung gemäß Abschnitt B.01

Im Falle eines Auftrages gemäß Abschnitt B.01 für eine Organisation, die nicht mit dem Auftraggeber gemäß Abschnitt A iden-tisch ist, muss die zu prüfende Organisation diese Erklärung abgeben.

Diese Erklärung ist gültig in Verbindung mit folgendem Auftrag:

Die Organisation erklärt ihr Einverständnis
- mit dem vorgenannten Auftrag
- zur Unterstützung bei Planung und Durchführung im üblichen Rahmen
- mit dem Verbleib der Auditaufzeichnungen beim Auftraggeber
- mit der Tatsache, dass VdS Schadenverhütung GmbH im Rahmen der Prüfung/Bestätigung personenbezogene und andere Daten erhebt, verarbeitet und nutzt

Bitte senden Sie das Formular ab, um eine PDF-Datei per E-Mail zu erhalten.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail an um das PDF zu erhalten
    phone_icon
    +49 (0)221 7766 - 6409
    fax_icon
    +49 (0)221 7766 - 377
    phone_icon
    +49 (0)221 7766 - 380
    nach oben
    Top