s+s report

Ausgabe 3/2012

Top-Thema
Multimediale Unterstützung für Hersteller, Errichter, Versicherer, Polizei und Verbraucher

Die kürzlich veröffentlichte Polizeiliche Kriminalstatistik weist für das Jahr 2011 erneut eine Steigerung der Fallzahlen im Bereich der Einbruchdiebstahlkriminalität aus. Gleichzeitig sind auch die durchschnittlichen Schäden gestiegen. Die Ursachen der gestiegenen Fallzahlen sind vielfältig. Ein Aspekt ist, dass der Durchschnittshaushalt bereits über beträchtliche Werte in Form kleiner elektronischer Geräte wie Smartphones, Notebooks etc. verfügt. Diese sind leicht zu transportieren und können offenbar auch gut weiterverkauft werden. Umso erstaunlicher mag es erscheinen, dass das Thema Einbruchschutz nach wie vor keine besondere Popularität in der breiten Masse der Bevölkerung genießt.

Dementsprechend schwer fällt es auch den in der Schadenverhütung engagierten Kreisen, die Menschen zum einen grundsätzlich für das Thema Einbruchschutz zu sensibilisieren und zum anderen auch noch die wichtigen Sachinformationen zu Sicherungstechniken und Zertifizierungen einfach und einprägsam zu formulieren. [...] Sie finden das Video auf youtube.de (Suchbegriff „VdS Schadenverhütung“) sowie zum Download auf unseren Internetseiten www.vds.de und www.vds-home.de. [...]

Inhalt

  • Ein Jahr Mindestlohn für Sicherheitsdienstleistungen
  • Der Gastkommentar
  • Magazin
  • Unter der Schirmherrschaft von Bundesinnenminister Friedrich
  • findet 2012 erstmals der „Tag des Einbruchschutzes“ statt
  • Das aktuelle Interview
  • VdS-Sterne-Kennzeichnung: Chance und Herausforderung für die Hersteller
  • Neue Klassifizierung sorgt für mehr Kundennähe
  • Brandrisiko Fassadendämmung
  • Mögliche zivil- und strafrechtliche Verantwortlichkeiten aus juristischer Sicht
  • Brandschutz und Kulturgutschutz – zwei Seiten einer Medaille am Beispiel des Kölner Doms
  • Eine Betrachtung aus der Sicht der Feuerwehr – Teil 2
  • Rauchfreihaltung im Treppenhaus muss stets gewährleistet sein
  • Forderung für höchstes Gebäude in der Schweiz
  • Bauteil- und Systemprüfungen durch das DAkkS-akkreditierte VdS-Labor für Löschanlagen
  • Gewissheit über Leistungseigenschaften, Zuverlässigkeit und Sicherheit
  • Ist Brandwand gleich Brandwand?
  • Wesentliche Merkmale von Brandwänden nach Baurecht und Empfehlungen der Versicherer
  • Hospiz Stiftung dringt auf bundeseinheitliche Brandschutzvorschriften
  • Patientenschutzorganisation zum Thema Brandschutz in Alten- und Pflegeheimen
  • Erkenntnisse der 7. „Kölner Studie“ für den Einbruchschutz
  • Auswertung unterstreicht die Bedeutung sachgemäß installierter Sicherungstechnik
  • Europäische Labore und Zertifizierungsstellen intensivieren ihre Zusammenarbeit
  • Hersteller profitieren in mehrfacher Hinsicht
  • VdS 2311, Richtlinien für Planung und Einbau von EMA in der Praxis
  • Auszüge aus den Technischen Kommentaren – Einbruchmeldetechnik, VdS 3134-2
  • Informationen für die Entscheidungsebene in den Geldinstituten
  • Richtlinien zur Sicherung von Geldautomaten, Betrachtung und Analyse
  • der Risiken, VdS 5052
  • Haftungssituation der NSL bei Fehlern in der Alarmbearbeitung
  • Zivilrechtliche Aspekte, Möglichkeiten der Haftungsreduzierung
  • Lichtbögen in der Elektroinstallation
  • Vermeidung einer häufigen Brandgefahr durch neue Technologien
  • Optimaler Schutz für Photovoltaik-Anlagen
  • Michael Ernst vom Siemens-Geschäftsbereich Low Voltage im Interview
  • VdS intern
  • VdS-Termine
  • Branchen-Termine
  • Vorschau
    phone_icon
    +49 (0) 221 7766 - 6452
    fax_icon
    +49 (0) 221 7766 - 109
    nach oben
    Top