VdS-Schadenverhuetung Software

VdS-Label

Die Kennzeichnung mit dem PROVE-Zeichen

Produkte, Firmen und Fachkräfte sowie Managementsysteme können auf Basis verschiedener Regelwerke und Normen geprüft und zertifiziert werden.

Welche Norm als Prüfgrundlage am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab: So stehen neben den individuellen Sicherheitsanforderungen der Unternehmen und gesetzlichen Vorgaben auch besondere Ansprüche von Versicherern und nicht zuletzt Kundenanforderungen im Blickpunkt.

Abhängig von der Zielsetzung und der strategischen Ausrichtung können Hersteller, Errichterunternehmen und Fachkräfte eine Zertifizierung nach internationalen Normen anstreben. Diese bilden oftmals ein solides Basisniveau, das für europäische und weltweite Märkte passend ist und dessen Einhaltung durch die PROVE-Zertifizierung von VdS nachgewiesen werden kann. Durch das hohe Qualitätsniveau und die damit einhergehende Reputation sind diese Nachweise europaweit und international akzeptiert. Sie bilden oftmals eine Eintrittsvoraussetzung für die entsprechenden Märkte oder die Basis für nationale Zertifizierungen. So ist eine Prüfung auf Basis internationaler Normen beispielsweise für Unternehmen interessant, die im Ausland produzieren, bestimmte Auflagen vor Ort einhalten müssen oder sich mit dem Zertifikat im globalen Wettbewerb differenzieren wollen.

Da die Prüfungen von erfahrenen VdS-Experten in einem eingespielten Team unter höchsten Qualitätsansprüchen durchgeführt werden, besitzen die mit dem PROVE-Siegel gekennzeichneten Produkte und Dienstleistungen bei allen Stakeholdern einen hohen Stellenwert.

    phone_icon
    +49 (0)221 77 66 - 0
    nach oben
    Top