Neue VdS-Fachtagung in Köln: „Sanierung und Regulierung von Sachschäden“

24. August 2021 in Köln: Schwerpunktseminar zu Brand-, Leitungswasser- und Schimmelpilzschäden für Schadenregulierer sowie in den Regulierungsprozess eingebundene Dienstleister. 

Pressemitteilung 15/2021

Köln, 01.Juni 2021. Kompetentes und schnelles Handeln unmittelbar nach dem Auftreten von Brand-, Leitungswasser- oder Schimmelpilzschäden ist wichtig, um die Schäden so kostensparend und zügig wie möglich sanieren und regulieren zu können. Hier ist aktuelles Fachwissen gefragt. Die hochwertige VdS-Fachtagung „Sanierung und Regulierung von Sachschäden“ am 24. August 2021 richtet sich deshalb ausdrücklich an Schadenregulierer in Versicherungen sowie an Dienstleister, die am Sanierungsprozess beteiligt sind. 

Erfahrene Praktiker berichten auf der Fachtagung über die Bewertung und Sanierung von Schäden durch Brände oder Leitungswasser sowie über die bei der Sanierung nicht selten entstehenden Probleme mit Asbest.

Aktuelle Regelwerke als Basis
Ein Schwerpunkt liegt auf den relevanten Regelwerken, die systematische Vorgehensweisen mit fachgemäßen Maßnahmen beschreiben – von der ersten Schadenfeststellung bis hin zur abschließenden Erfolgskontrolle: 
•    für den Bereich Brandschadensanierung die bewährte Leitlinie VdS 2357, die auch die aktuellen Entwicklungen im Arbeitsschutz-, Gefahrstoff- und Biostoffrecht berücksichtigt
•    für die Leitungswasserschadensanierung die GDV-Richtlinien VdS 3150
•    und für die Schimmelpilzsanierung nach Leitungswasserschäden die sie ergänzenden, 2020 aktualisierten GDV-Richtlinien VdS 3151.

Zielgruppen
Die Tagung richtet sich in erster Linie an Sach-Schadenregulierer der Versicherer – insbesondere Neueinsteiger in die Schadenregulierung – aber auch an alle in den Regulierungsprozess eingebundene Dienstleister, die in irgendeiner Form mit der Sanierung und Schadenregulierung von Sachschäden (Brand, Leitungswasser, Schimmel) befasst sind. Sie zielt darauf ab, den offenen Dialog zwischen Behörden, Berufsgenossenschaften, Sachverständigen, Sanierern, der Entsorgungswirtschaft, Maklern und Versicherungsvermittlern sowie Versicherern zu fördern.

Detaillierte Informationen und das vollständige Programm finden sich unter www.vds.de/ft-san

 

 

    nach oben
    Top