Neue VdS-Fachtagung

Lithium-Batterien: Herausforderung für den Brand- und Arbeitsschutz

Am 01. September 2020 findet in Köln erstmals die neue VdS-Fachtagung „Lithium-Batterien: Herausforderung für den Brand- und Arbeitsschutz“ statt, die über Risiken und einen sicheren Umgang mit Lithium-Batterien und Lithium-Ionen-Akkus aufklärt.

 

Köln, 08. Juni 2020. Lithium-Batterien und die wieder aufladbaren Lithium-Ionen-Akkus sind ein wichtiges Thema für den Brand- und Arbeitsschutz. Aufgrund ihrer vielen Vorteile finden sie sich heute nahezu überall: in Fahrzeugen und mobilen Geräten ebenso wie in stationären Anlagen. Doch es wird immer deutlicher, dass erhebliche Brandrisiken von ihnen ausgehen.

Diesen Risiken widmet sich die neue VdS-Fachtagung „Lithium-Batterien: Herausforderung für den Brand- und Arbeitsschutz“ am 01. September 2020 in Köln. Namhafte Experten bringen ihr Wissen und ihre Erfahrungen ein und informieren darüber, wie ein verantwortungsbewusster Umgang mit Lithium-Batterien aussieht und wie sich ihre Risiken bewerten und minimieren lassen.

Folgende Themen stehen auf dem Programm:

  • Lithium-Ionen-Batterien / E-Mobility / Energy Storage
  • Ladestationen für Elektrostraßenfahrzeuge
  • Sicheres Laden von Akku-betriebenen Geräten
  • Umgang mit Lithium-Batterien in einer Behörde – Lösungen für die Arbeitssicherheit
  • Brandversuche mit Lithium-Batterien und Energiespeichersystemen
  • Brandschutzkonzept für stationäre Li-Ionen-Energiespeichersysteme
  • Feuerwehreinsätze bei brennenden Lithium-Batterien
  • Brände durch Lithium-Batterien in Recyclinganlagen

Die Fachtagung richtet sich an technische Fach- und Führungskräfte, Brandschutzbeauftragte und -manager, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und das Facility Management sowie an Fachplaner, Ingenieure, Sachverständige und Versicherer. Detaillierte Informationen zur Fachtagung finden sich unter www.vds.de/lion20.

Umgang mit dem Coronavirus

Das VdS-Bildungszentrum geht fest davon aus, dass diese Fachtagung wie geplant als Präsenz­veranstaltung stattfinden kann. Dabei legt es großen Wert auf die Sicherheit aller Teilnehmer und Referenten und hält jederzeit sämtliche behördlichen Auflagen ein. Aktuelle Informationen zum Thema werden regelmäßig auf vds.de/bildung veröffentlicht.

nach oben
Top