Covid-19

Keine VdS-BrandSchutzTage 2020 – Fachtagungen finden aber statt!

Die VdS-BrandSchutzTage fallen infolge der Covid-19-Pandemie erstmals aus. Die sonst in ihrem Rahmen ausgerichteten acht Fachtagungen zu Brandschutz- und Sicherheitsthemen werden ausgerichtet.

 

Köln, 5. Juni 2020. Zum ersten Mal seit neun Jahren werden die beliebten VdS-BrandSchutzTage ausfallen – der alljährliche Branchentreff zum Jahresende, der dieses Jahr auf den 2. und 3. Dezember 2020 terminiert war. Der Grund für die Absage ist die große Unsicherheit über den weiteren Verlauf der Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen, von der das VdS-Bildungszentrum als Veranstalter ebenso betroffen ist wie die Besucher und Aussteller.

Interessierte Besucher müssen allerdings nicht auf das gesamte Programm verzichten, denn die üblicherweise im Rahmen der VdS-BrandSchutzTage ausgerichteten Fachtagungen finden dennoch statt.

„Die Entscheidung, die VdS-BrandSchutzTage abzusagen, ist uns alles andere als leicht gefallen“, unterstreicht Lars Braun, stellvertretender Bereichsleiter des VdS-Bildungszentrums. „Doch die Gesundheit unserer Besucher und Aussteller zu schützen, hat für uns die höchste Priorität. Hinzu kam die Befürchtung, die große Messe mit ihrem Begleitprogramm nicht in der gewohnt hohen Qualität durchführen zu können, wenn – wie zu erwarten – Besucherbeschränkungen, umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen und Abstandsregelungen einzuhalten sind. Deshalb haben wir uns entschlossen, unseren Ausstellern und Besuchern so früh wie möglich eine klare Perspektive und größtmögliche Planungssicherheit zu bieten. Wir freuen uns umso mehr darauf, sie im nächsten Jahr wieder zu den lebendigen und abwechslungsreichen VdS-BrandSchutzTagen zu begrüßen, die wir alle kennen und schätzen.“

Die Fachtagungen finden statt

Die acht VdS-Fachtagungen, die als Teil der VdS-BrandSchutzTage 2020 geplant waren, werden auch in diesem Jahr als Präsenzveranstaltungen mit hochwertigem und aktuellem Programm durchgeführt. Dabei legt das VdS-Bildungszentrum großen Wert auf die Sicherheit der Teilnehmer und Referenten und hält selbstverständlich alle behördlichen Auflagen ein.

Aufgrund der möglichen Reisebeschränkungen wird die sonst alle zwei Jahre als zweitägige, internationale Veranstaltung ausgerichtete VdS-Fachtagung „Feuerlöschanlagen“ dieses Jahr nur eintägig und ohne Simultan-Übersetzung stattfinden.

Die Fachtagungen im Überblick:

  • Feuerlöschanlagen
  • Brandmeldeanlagen
  • Sprachalarmanlagen
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • 48. Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte
  • Baulicher Brandschutz
  • Bauen und Brandschutz in NRW
  • Sicherheits- und Alarmmanagement

Aktuelle Informationen zu den Fachtagungen finden sich unter vds.de/fachtagungen.

Digitales Angebot

Für die Aussteller entwickelt das VdS-Bildungszentrum zurzeit digitale Angebote, auf denen sie sich mit ihren Lösungen und Innovationen präsentieren können. Weitere Informationen finden sich in Kürze unter:
vds-brandschutztage.de

nach oben
Top