VdS-Fachtagungen zu reibungslosen Evakuierungen und sicheren Veranstaltungen:

„Sicherheit von Veranstaltungen“ (12.05.21) und „Evakuierung und Räumung von Gebäuden“ (11.05.21) können als Präsenzveranstaltungen in Köln sowie als Livestream gebucht werden

Pressemitteilung 10/2021

Köln, 07.April 2021. Zwei aktuelle VdS-Fachtagungen informieren über die Themenbereiche Veranstaltungssicherheit und Evakuierung. Die Teilnehmer können beide Veranstaltungen online im Livestream verfolgen. Wenn es die Situation erlaubt, ist auch eine Präsenz-Teilnahme in Köln möglich. Beide Varianten bieten reichlich Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich mit Referenten und anderen Teilnehmern auszutauschen.

VdS-Fachtagung „Sicherheit von Veranstaltungen“ mit Informationen zu Hygienemaßnahmen

Spätestens ab der zweiten Jahreshälfte kann man darauf hoffen, dass Veranstaltungen aller Art nach und nach wieder möglich sind – eine Zeit lang vermutlich mit Corona-spezifischen Auflagen. Da kommt die nächste VdS-Fachtagung „Sicherheit von Veranstaltungen“ am 12. Mai 2021 gerade recht: Erfahrene Referenten aus der Praxis sprechen dort unter anderem über die Erstanalyse von Corona-spezifischen Event-Risiken, über Großveranstaltungen in der Übergangsphase und in der Zeit nach COVID-19 und über Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte für Massenveranstaltungen. 

VdS-Fachtagung „Evakuierung und Räumung von Gebäuden“

Eine hochwertige Themenauswahl zeichnet auch die Fachtagung „Evakuierung und Räumung von Gebäuden“ am 11. Mai 2021 aus. Sie zeigt auf, wie im Notfall reibungslose Evakuierungen gelingen. Unter anderem geht es um die Räumung oder Evakuierung eines Krankenhauses, um ein Versammlungskonzept mit 17.000 m² Grundfläche und um effektive Evakuierungsübungen. Die Fachtagung ist auch als Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gut geeignet.

Detaillierte Informationen bieten die Webseiten 
www.vds.de/evakva und www.vds.de/evakgeb

 

nach oben
Top