Wiederholungsprüfungen

Veränderte Rahmenbedingungen wie beispielsweise Nutzungsänderungen von Gebäuden und Räumen oder auch die Umstellung auf andere Lagermaterialien können die Wirksamkeit von Brand­schutz­anlagen beeinträchtigen. Daher ist neben der Erstprüfung auch eine regelmäßige Wiederholungs­prüfung durch VdS-Sachverständige in beispielsweise halb­jährlichen oder jährlichen Intervallen durchzuführen.

Da diese Wiederholungs­prüfungen nicht nur als versicherungs­technische Prüfung, sondern auch von den Behörden auf Basis bau­rechtlicher Vorschriften (z. B. Technische Prüfverordnung) gefordert werden, führen wir sie auf Wunsch gerne in Kombination durch – das spart Kosten und Aufwand. Natürlich kann hier auch das eigene Sicherheits­interesse des Betreibers alleine im Vordergrund stehen. Der Betreiber profitiert so von zusätzlichen Einsparungen und minimiertem Aufwand – bei gewohnt hoher VdS-Qualität.

nach oben
Top