Rauchtest für kritische Brandmeldeprojektierungen

In hohen Räumen wie Produktions­hallen, Atrien oder Flughafen­terminals sowie in Server­räumen mit hoher Luft­wechsel­rate wird Rauch möglicherweise zu spät detektiert. In diesen kritischen Umgebungen bestimmt VdS die optimale Projektierung von Rauch­meldern mittels eines eigenentwickelten Rauch­generators.

Der Generator erzeugt Testrauch durch Pyrolyse. Selbst unter ungünstigen Bedingungen bildet das kompakte Gerät mit sehr geringen Mengen an Brand­mitteln genügend Rauch für zuverlässige Vor-Ort-Prüfungen. Der per Generator erzeugte Rauch entspricht dem Rauch im echten Brandfall – und das ohne signifikante Wärmentwicklung oder Brandgeruch. Es kommt auch zu keinerlei Verschmutzung der Räume oder Einrichtung.

Messequipment oder andere Geräte, welche die Betriebsabläufe stören, werden nicht benötigt. Besonderen Wert haben wir bei dem Rauchgenerator auf Kompaktheit und Gewichtsreduktion gelegt, um auch an schwer zugänglichen Orten arbeiten zu können. Das bietet die Gewissheit, dass die Brandmeldeanlage selbst bei komplexester Projektierung zuverlässig alarmiert.

nach oben
Top