Labor für Feuer­lösch­anlagen

Druckprüfung eines Ventils für Gas-Löschanlagen

Sowohl Bauteilprüfungen als auch eine messtechnische Begleitung, Überwachung und Dokumentation von Flutungen bei Gas-Feuerlöschanlagen führen die VdS-Ingenieure an eigenen Prüfeinrichtungen durch. Und auch Untersuchungen vor Ort zur Wirksamkeit z. B. von Gas- und Feinsprüh-Feuerlöschsystemen leisten wir für unsere Kunden aus der ganzen Welt.

Stationäre Löschsysteme sind komplexe Gerätekombinationen aus Bevorratung, Branderkennung, Steuerung, Auslöseeinrichtungen und Verteilrohrnetzen usw. Ihre Aufgabe: Brände löschen oder zumindest eindämmen. Zur Sicherstellung der zuverlässigen Funktion werden alle eingesetzten Bauteile nach den verschiedenen VdS-Richtlinien und – falls verfügbar – nach EN-Normen geprüft. Hauptziel unserer Prüfungen in den VdS-Laboratorien ist Ihre Gewissheit über produktspezifische Leistungseigenschaften, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Weiterhin bietet VdS für spezielle Anwendungsfälle Sondermessungen auch außerhalb der Richtlinienvorgaben. Schon im Rahmen von Forschung und Entwicklung unterstützen wir Hersteller mit unseren Prüf- und Messeinrichtungen sowie den Kompetenzen unserer Experten-Teams.

Wir stellen sicher, dass man sich auf Produkteigenschaften wie den Konzentrationsaufbau von Gas-Feuerlöschanlagen oder das Ansprech- und Öffnungsverhalten bei Sprinklern jederzeit verlassen kann.