VdS-Schadenverhuetung Bildungszentrum

Richtlinienentwurf zur Konsultation

VdS-Richtlinien für rechnergestützte Informationssysteme; Applikationen für mobile Endgeräte, Anforderungen – VdS 3169-1 : 2022-06 (Entwurf)

VdS-Richtlinien für rechnergestützte Informationssysteme; Applikationen für mobile Endgeräte zum Fernzugriff auf sicherungstechnische Anlagen, Anforderungen – VdS 3169-2 : 2022-06 (Entwurf)

Zusammenfassung

Applikationen für mobile Endgeräte sind für eine Vielzahl von Anwendungen verfügbar. Oftmals entsteht ihr Nutzwert erst durch die Interaktion mit anderen computergestützten Informationseinrichtungen über öffentliche Netze. Bedingt durch den Informationsaustausch über öffentlich zugängliche Netze und Schnittstellen sowie die Mobilität und Verbreitung der mobilen Applikationen entstehen in sicherheitskritischen Anwendungsbereichen nicht unerhebliche Risiken.

Die Richtlinien VdS 3169-1 und VdS 3169-2 beschreiben generelle Anforderungen, die von nativen Applikationen für mobile Endgeräte zum Fernzugriff auf sicherungstechnische Anlagen für eine VdS-Anerkennung erfüllt werden müssen. Die Richtlinien VdS 3169-1 beschreiben dabei Anforderungen, die sich ausschließlich an die Applikation selbst richten, die VdS 3169-2 ergänzen Anforderungen, die bei der Steuerung der sicherungstechnischen Anlagen erfüllt sein müssen.

Die vorliegenden Richtlinien-Entwürfe resultieren aus einer Überarbeitung der bisherigen Versionen VdS 3169-1 : 2016-02 (02) und VdS 3169-2 : 2016-03 (02).

Summary

Applications for mobile devices are available for a variety of uses. Often, their value arises only by the interaction with other computerized information technology devices via public networks. Due to the exchange of information via public accessible networks and interfaces as well as the mobility and spread of mobile applications significant risks in security relevant areas of applications arise.

The guidelines VdS 3169-1 and VdS 3169-2 describe general requirements that must be met by native applications for mobile devices for remote access to security systems for VdS-approval. The VdS 3169-1 guidelines describe requirements that apply exclusively to the application itself, while VdS 3169-2 supplements requirements that must be met when controlling the security systems.

The present draft guidelines result from a revision of the previous versions VdS 3169-1 : 2016-02 (02) and VdS 3169-2 : 2016-03 (02).

Einspruchsfrist: 3. Juli 2022

Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Kommentare berücksichtigen können, die uns mittels des unten verfügbaren Kommentarformulars erreichen.

Downloads:

 

    phone_icon
    +49 (0)221 7766-370
    fax_icon
    +49 (0)221 7766-377
    nach oben
    Top