VdS-Schadenverhuetung Bildungszentrum

Publikation der deutschen Versicherer (GDV e.V.) zur Schadenverhütung

Auswahl von Schutzeinrichtungen für den Brandschutz in elektrischen Anlagen (Aktualisierung) – VdS 2349-1

Zusammenfassung

Die Publikation gibt einen Überblick über verschiedene elektrische Schutzeinrichtungen zum Schutz vor Bränden in elektrischen Anlagen und deren Auswahl. Sie wendet sich hauptsächlich an Planer und Errichter elektrischer Niederspannungsanlagen.

Wesentliche Änderungen zur vorausgegangenen Version beziehen sich auf eine redaktionelle Überarbeitung und eine Aktualisierung/Anpassung an die aufgeführten Regelwerke sowie den Wegfall von RCD bei IMD in IT-Systemen (Abschnitt 3.3)

Weitere Informationen und Einzelheiten zum Konsultationsverfahren finden Sie auf der Internetseite https://vds.de/de/richtlinien/entwuerfe-gdv.

Für Änderungsvorschläge und Hinweise zu dem Richtlinienentwurf finden Sie auf dieser Seite ein "Formular für Stellungnahmen", das Sie per E-Mail bis spätestens 17. Juni 2022 an die GDV-Geschäftsstelle senden können.

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft
- z. H. Herrn Thomas Langer -
Wilhelmstraße 43 / 43 G
10117 Berlin
E-Mail: Konsultation-Elektrotechnik(at)gdv.de

 

Summary

The publication provides an overview of various electrical protective devices to protect against fires in electrical systems and their selection. It is primarily aimed at planners and installers of electrical low-voltage systems.

Significant changes to the previous version relate to an editorial revision and an update/adaptation to the regulations listed as well as the omission of RCDs for IMD in IT systems (Section 3.3)

For suggestions, for changes and notes on the draft directive, you will find a "form for comments" on this page, which you can send by e-mail to the GDV office no later than 17.06.2022.

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft
- z. H. Herrn Thomas Langer -
Wilhelmstraße 43 / 43 G
10117 Berlin
E-Mail: Konsultation-Elektrotechnik(at)gdv.de

    phone_icon
    +49 (0)30 20 20-5358
    fax_icon
    +49 (0)30 20 20-6358
    nach oben
    Top