VdS-Schadenverhuetung Bildungszentrum

Richtlinienentwurf zur Konsultation

VdS-Richtlinien für Rohrbefestigungen – VdS 2100-10 : 2022-06 (Entwurf)

Zusammenfassung

Diese Richtlinien legen Anforderungen und Prüfmethoden für Rohrbefestigungen und Trägerklemmen in ortsfesten Wasserlöschanlagen fest, die für die Halterung von einem Rohr ausgelegt sind und die bezüglich ihrer Querschnitte nicht den Mindestanforderungen der Richtlinien für Sprinkleranlagen, Planung und Einbau, VdS CEA 4001, entsprechen sowie aus nichtrostendem oder verzinktem Metall bzw. mit gleichwertigen Beschichtungen gefertigt sind.

Für Halterungen, die für die Aufnahme mehrerer Rohre geeignet sind, wie Montageschienen oder Konsolen, müssen zusätzliche Vereinbarungen getroffen werden.

Die hier festgelegten Anforderungen und Prüfmethoden gelten für Teile, die das Rohr umfassen, z. B. Rohrschlaufen, Rohrbügel und Rohrschellen, sowie für Teile, die an geeignete Tragwerke anschließen wie z. B. Trägerklemmen.

Summary

VdS Guidelines for Pipe Fasteners VdS 2100-10 : 2022-06

These guidelines specify requirements and test methods for pipe fasteners and beam clamps designed to support a pipe, the cross sections of which do not comply with the minimum requirements of VdS CEA 4001, Guidelines for Sprinkler Systems, Planning and Installation, and which are made of stainless or galvanised metal or with equivalent coatings.

Additional agreements shall be made for fasteners suitable for holding several pipes, such as mounting rails or brackets.

The requirements and test methods specified herein apply to parts which comprise the pipe, e.g. pipe loops, pipe brackets and pipe clamps, and to parts which connect to suitable structures, e.g. beam clamps.

Einspruchsfrist: 4. Juli 2022

Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Kommentare berücksichtigen können, die uns mittels des unten verfügbaren Kommentarformulars erreichen.

Downloads:

 

    phone_icon
    +49 (0) 221 7766-336
    nach oben
    Top