Publikation der deutschen Versicherer (GDV e.V.) zur Schadenverhütung

Leuchten (Aktualisierung) – VdS 2005

Zusammenfassung

Leuchten haben gerade in den letzten Jahren einen enormen technischen Fortschritt gezeigt. Bei Licht geht es nicht mehr alleine um eine einfache Ausleuchtung von Räumen oder Beleuchtung von Sachen hinsichtlich einer visuellen Wahrnehmung sondern auch um emotionale und biologische Wirkungen auf den Menschen (Human Centric Lighting). Ebenso wachsen Anforderungen zu Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz. Das sind Aspekte aktueller Beleuchtungskonzepte. Hier spielt die LED-Technik eine überragende Rolle.

Diese Anforderungen spiegeln sich in den Normen zur Errichtung von elektrischen Beleuchtungsanlagen sowie den Leuchten als Produkte selbst.

Die überarbeitete Publikation hat neben redaktionellen Änderungen die aktuelle Normenlage berücksichtigt. Grundlage für die Inhalte von VdS 2005 sind Empfehlungen aus den Erfahrungen von Schadenversicherern und Bestimmungen aus anerkannten Technischen Regeln. Somit weisen die Inhalte auch nur auf einige aus dem Sachschutz bedeutende Punkte hin. Sie sind keine abschließende Planungs- und Errichtungsgrundlage.

Weitere Informationen und Einzelheiten zum Konsultationsverfahren finden Sie auf der Internetseite https://vds.de/de/richtlinien/entwuerfe-gdv

Für Änderungsvorschläge und Hinweise zu dem Richtlinienentwurf finden Sie auf dieser Seite ein "Formular für Stellungnahmen", das Sie per E-Mail bis spätestens 12. März 2021 an die GDV-Geschäftsstelle senden können.

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft
- z. H. Herrn Thomas Langer -
Wilhelmstraße 43 / 43 G
10117 Berlin
E-Mail: t.langer(at)gdv.de

Summary

Luminaires have shown enormous technical progress in recent years. Light is no longer just about simply illuminating rooms or lighting things in terms of visual perception, but also about emotional and biological effects on people (Human Centric Lighting). Requirements for sustainability and cost efficiency are also growing. These are aspects of current lighting concepts. LED technology plays a key role.
These requirements are reflected in the standards for setting up electrical lighting systems and the lights as products themselves.

In addition to editorial changes, the revised publication has taken into account the current standards. The basis for the content of VdS 2005 are recommendations from the experience of non-life insurers and provisions from recognized technical rules. The content therefore only indicates a few important points from property protection. They are not a conclusive basis for planning and construction.

For suggestions for changes and notes on the draft directive, you will find a "form for comments" on this page, which you can send by e-mail to the GDV office no later than 12.03.2021.

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft
- z. H. Herrn Thomas Langer -
Wilhelmstraße 43 / 43 G
10117 Berlin
E-Mail: t.langer(at)gdv.de

phone_icon
+49 (0)30 20 20-5358
fax_icon
+49 (0)30 20 20-6358
nach oben
Top