Für Versicherer

ZÜRS Geo GDV

Der Standard in der Versicherungswirtschaft

ZÜRS Geo GDV (Zonierungssystem für Über­schwemmung, Rückstau und Starkregen) bündelt versicherungsrelevante Geodaten und liefert eine objektive Grundlage zur unternehmensinternen Risikobewertung und Prämienkalkulation. Das System besteht aus den Online-Anwendungen, den ZÜRS Light Dateien sowie aus Karten- und Analysediensten. ZÜRS Geo GDV beinhaltet viele Zusatzdaten und -funktionen und erlaubt die Einschätzung des Über­­schwemmung­srisikos sowie die Ermittlung der Umweltgefährdung bezüglich geschützter Tier- und Pflanzenarten.

Unsere Informationssysteme und Dienstleistungen bieten eine exakte und umfangreiche Beurteilung für jeden beliebigen Standort – deutschlandweit. Relevant sind die hochwertig aufgearbeiteten Geoinformationen für die Produkte der Gebäude- und Hausratversicherung mit dem Anteil Elementarschadenversicherung sowie der Umwelthaftpflichtversicherung. Die Standard-Anwendung wird von 98% des Versicherungsmarktes in den Sparten Sach- und Haftpflichtversicherung genutzt.

ZÜRS Geo GDV kann von allen Mitglieds­unternehmen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) lizenziert werden.

Höchste Datenqualität

ZÜRS Geo Branche zeichnet sich durch exakte und hochwertig aufbereitete Daten aus und garantiert eine hohe Datengenauigkeit und -aktualität. Als einziges System am Markt verfügt ZÜRS über flächendeckende Hochwasserdaten, die mit den Daten der Wasserwirtschaftsämter jährlich abgeglichen werden. 

Aktuelle Überschwemmungsdaten der Wasserwirtschaft werden regelmäßig in das ZÜRS-Portal integriert. Insgesamt stehen für ca. 75.000 Gewässerkilometer differenzierte Hochwasserinformation zur Verfügung und für weitere 185.000 Gewässerkilometer die Zusatzinformationen „Bachzone“. Zur Standortsuche enthält das System deutschlandweite Adressdaten zu über 21 Millionen Standorten. Der Adress- und Koordinatensatz entstammt den amtlichen Hauskoordinaten Deutschland (HK-DE) und wird zur Qualitätssteigerung und -sicherung mit den Daten anderer Quellen (u. a. Deutsche Post Direkt) konsolidiert.

Umfassende und flächendeckende Umweltschutzgebietsdaten (z. B. FFH-Gebiete, Wasserschutzgebiete) ermöglichen eine detaillierte Analyse des Umgebungs­risikos für alle Standorte in Deutschland. Es können für deutsche Standorte auch Risiko­gebiete im angrenzenden europäischen Ausland abgefragt werden.

ZÜRS Geo GDV ermöglicht Wettbewerbsvorteile

ZÜRS Geo GDV sichert einen entscheidenden Informationsvorsprung durch ortsgenaue Risikobewertung von Hochwasser- und anderen Umweltgefährdungen zur präzisen Prämienkalkulation vor Vertragsabschluss. Die Überprüfung eines Risikopotenzials erfolgt schnell und bequem per Mausklick. Viele Zusatzdaten und -funktionen erweitern zudem die Möglichkeit einer präzisen Gefährdungseinschätzung. Eine zeitaufwendige Informationsbeschaffung und Vor-Ort-Datenerhebung kann im Rahmen von ZÜRS Geo GDV eingespart werden. ZÜRS Geo GDV bietet darüber hinaus die Vernetzung der hauseigenen Geodaten mit GeoExpertise-Daten sowie maßgeschneiderte Lösungen, um eine Leistungssteigerung der Prozesse zu ermöglichen.

Unkomplizierte Bedienung im Web-Browser

ZÜRS Geo GDV zeichnet sich durch eine einfache, intuitive Bedienbarkeit aus. Sowohl Hochwasser- als auch Umweltgefährdungen werden in ZÜRS Geo GDV mittels einem üblichen Web-Browser unmittelbar sichtbar – und das bequem vom Schreibtisch aus. Die Bestimmung eines Analyse­standorts erfolgt schnell und simpel über die Eingabe einer Adresse oder Geokoordinate sowie per Mausklick auf die Karte.

Beispielanalyse für Hochwasser

Das Hochwassermodul ermöglicht die Visualisierung von Hochwassergefährdungen auf amtlichen topografischen Karten sowie Luftbildern und erlaubt Einzelanfragen mit wählbarem Detaillierungsgrad zu einem gegebenen Standort. Weitere Tools ermöglichen die Abfrage von beispielsweise Höheninformationen oder Fließwegen.

Beispielanalyse für Umweltgefährdungen

Die Auswertung des Umweltrisikos wird kartografisch dargestellt und anhand von Abstandsklassen nach Gefährdungs-Potenzial-Gruppen analysiert. Eine detaillierte Auflistung der Ergebnisse wird als PDF-Report zur Verfügung gestellt. 

Offline-Daten

ZÜRS Geo enthält Offline-Daten (ZÜRS Light), die oft im Massengeschäft der Sachversicherung eingesetzt und z. B. in unternehmenseigene Tarifrechner integriert werden. Mit der Listenverarbeitungsfunktion von ZÜRS Geo können zur Portfolioanalyse komplette Adressbestände automatisiert auf Hoch­wasser- und Umweltrisiken untersucht werden. Mithilfe einer zusätzlichen Geo­kodierung ist es leicht möglich, die Verteilung von Unternehmensadressen zu visualisieren.

Zertifizierte Sicherheit

Der Datentransfer im Branchennetz des GDV erfolgt in einem verschlüsselten Netz. Alle Daten sind bei der Übertragung vom Auftraggeber zum Auftragnehmer durch die Nutzung des GDV-Netzes per IPSEC/3DES-Verschlüsselung gegen fremde Zugriffe geschützt. Seit der Version 2014, ist ZÜRS Geo neben dem o.a. Zugang über das GDV-Branchennetz, auch über einen geschützten Zugang aus dem Internet erreichbar. Hierzu werden die Anfragen aus dem Internet über einen in der Internet-DMZ des GDV stehenden ReverseProxy zum ZÜRS Geo-System geroutet. 

Modularer Aufbau

Optimaler Einsatz im Unternehmen

Zum optimalen Einsatz und dem individualisierten Gebrauch ist die die Online-Anwendung ZÜRS Geo GDV modular aufgebaut. Über den üblichen Internetbrowser kann auf die Module Hochwasser und Umwelt zugegriffen werden.

Hochwassermodul zur Bestimmung der Überschwemmungsgefährdung

Hochwasser ist eines der am häufigsten auftretenden natürlichen Elementarschadenereignisse. Laut aktuellen Klimastudien muss sich Deutschland in den kommenden Jahrzehnten auf immer heftigere Wetterextreme vorbereiten. Überschwemmung- und Starkregenereignisse nehmen zu und können jeden treffen. ZÜRS Geo bietet zahlreiche Möglichkeiten, individuelle Risikoeinschätzungen von exponierten Hochwasserrisiken zu liefern.

  

Modul zur Bestimmung der Umweltgefährdung

Das Risiko eines Umweltschadens kann von jeder beruflichen Tätigkeit oder Betriebsstätte ausgehen. Nach dem Umweltschadengesetz, seit November 2007 in Kraft, bestehen öffentlich-rechtliche Verpflichtungen zu einer umfassenden Sanierung nach Unfällen mit Umweltbeeinträchtigungen - dies betrifft alle Betriebe von der Bäckerei bis zum Chemiewerk. Der Standort, etwa seine Nähe zu Flüssen und Seen oder zu einem Schutzgebiet, spielt für Betriebe und Versicherer deshalb eine entscheidende Rolle und kann mit ZÜRS Geo schnell und einfach ermittelt werden.

  

+49 (0)221 77 66 - 6312
+49 (0)221 77 66 - 6313
+49 (0)221 77 66 - 6314
nach oben
Top