Zertifizierte Produkte für

Wasser-Löschanlagen

Zurück zur Firmenauswahl

Zertifikat-Inhaber

Fagus-GreCon Greten GmbH & Co. KG
Hannoversche Straße 58
D 31061 Alfeld
Telefon 0049 (0)5181 79-0

 

Zertifikate

Zertifikat-Inhaber
Fagus-GreCon Greten GmbH & Co. KG
Hannoversche Straße 58
D 31061 Alfeld
Telefon 0049 (0)5181 79-0
Produkte für Wasser-Löschanlagen
Feinsprüh-Löschanlagen
Zertifikat
S417062
Zertifizierungen
 
Produkt-Bezeichnung
"Maschinenbrandschutzsystem GreCon FLAMEWOLF"
Produktinformationen

Das Feinsprüh-Feuerlöschsystem "Maschinenbrandschutzsystem GreCon FLAMEWOLF" darf nur zum Schutz von kontinuierlichen Pressen der Holzwerkstoffindustrie eingesetzt werden.
Die Anlage 3 der Anerkennung und das systemspezifische Handbuch für Planung und Einbau des Herstellers sind zu beachten.

Stand: 12.11.2019

nach oben

Zertifikat-Inhaber
Fagus-GreCon Greten GmbH & Co. KG
Hannoversche Straße 58
D 31061 Alfeld
Telefon 0049 (0)5181 79-0
Produkte für Wasser-Löschanlagen
Feinsprüh-Düsen
Zertifikat
G417058
Zertifizierungen
 
Produkt-Bezeichnung
"MSK8"
Produktinformationen

Die Düse MSK8 darf nur zum Schutz der folgenden Bereiche einer kontinuierlichen Presse der Holzwerkstoffindustrie eingesetzt werden:

  • Presseneinlaufs und Pressenauslaufs
  • oberer / unterer Wärmetunnel

sofern in diesen Bereichen:

  • Holzspäne, Holzfasern oder hinsichtlich ihrer Entzündbarkeit und ihres Brandverhaltens weniger gefährliche Stoffe auftreten und
  • brennbare Flüssigkeiten, mit einem Flammpunkt >= +55°C eingesetzt werden.
    Es sind so viele Düsen zu installieren, dass der gesamte Schutzraum (inkl. Hohlräume) mit Wasser beaufschlagt wird.
    Eine unkontrollierte Brandausbreitung (z.B. durch Sprühfeuer) ist durch folgende Maßnahmen zu vermeiden:
  • Sofortige Unterbrechung der Zufuhr von Produktionsmitteln, Schmierölen, Thermoölen usw.
  • Abschaltung der Absaugeinrichtungen, Ventilatoren, Lüfter und Heizeinrichtungen.

Die Lagerung in den oben aufgeführten Bereichen oder unmittelbar angrenzenden Bereichen ohne bauliche Trennung ist nicht zulässig.

Die Installations-, Betriebs- und Wartungsanleitung (siehe Anlage 2) ist zu beachten.

Stand: 12.11.2019
Zertifikat
G417059
Zertifizierungen
 
Produkt-Bezeichnung
"MSK12"
Produktinformationen

Die Düse MSK12 darf nur zum Schutz der folgenden Bereiche einer kontinuierlichen Presse der Holzwerkstoffindustrie eingesetzt werden:

  • Pressenmittensektion

sofern in diesen Bereichen:

  • Holzspäne, Holzfasern oder hinsichtlich ihrer Entzündbarkeit und ihres Brandverhaltens weniger gefährliche Stoffe auftreten und
  • brennbare Flüssigkeiten, mit einem Flammpunkt >= +55°C eingesetzt werden.
    Es sind so viele Düsen zu installieren, dass der gesamte Schutzraum (inkl. Hohlräume) mit Wasser beaufschlagt wird.
    Eine unkontrollierte Brandausbreitung (z.B. durch Sprühfeuer) ist durch folgende Maßnahmen zu vermeiden:
  • Sofortige Unterbrechung der Zufuhr von Produktionsmitteln, Schmierölen, Thermoölen usw.
  • Abschaltung der Absaugeinrichtungen, Ventilatoren, Lüfter und Heizeinrichtungen.

Die Lagerung in den oben aufgeführten Bereichen oder unmittelbar angrenzenden Bereichen ohne bauliche Trennung ist nicht zulässig.

Die Installations-, Betriebs- und Wartungsanleitung (siehe Anlage 2) ist zu beachten.

Stand: 12.11.2019
Zertifikat
G417060
Zertifizierungen
 
Produkt-Bezeichnung
"MSK14"
Produktinformationen

Die Düse MSK14 darf nur zum Schutz der folgenden Bereiche einer kontinuierlichen Presse der Holzwerkstoffindustrie eingesetzt werden:

  • Pressenmittensektion

sofern in diesen Bereichen:

  • Holzspäne, Holzfasern oder hinsichtlich ihrer Entzündbarkeit und ihres Brandverhaltens weniger gefährliche Stoffe auftreten und
  • brennbare Flüssigkeiten, mit einem Flammpunkt >= +55°C eingesetzt werden.
    Es sind so viele Düsen zu installieren, dass der gesamte Schutzraum (inkl. Hohlräume) mit Wasser beaufschlagt wird.
    Eine unkontrollierte Brandausbreitung (z.B. durch Sprühfeuer) ist durch folgende Maßnahmen zu vermeiden:
  • Sofortige Unterbrechung der Zufuhr von Produktionsmitteln, Schmierölen, Thermoölen usw.
  • Abschaltung der Absaugeinrichtungen, Ventilatoren, Lüfter und Heizeinrichtungen.

Die Lagerung in den oben aufgeführten Bereichen oder unmittelbar angrenzenden Bereichen ohne bauliche Trennung ist nicht zulässig.

Die Installations-, Betriebs- und Wartungsanleitung (siehe Anlage 2) ist zu beachten.

Stand: 12.11.2019
Zertifikat
G417061
Zertifizierungen
 
Produkt-Bezeichnung
"BNM22"
Produktinformationen

Die Düse BNM22 darf nur zum Schutz der folgenden Bereiche einer kontinuierlichen Presse der Holzwerkstoffindustrie eingesetzt werden:

  • Abtropfwanne
    sofern in diesen Bereichen:
  • Holzspäne, Holzfasern oder hinsichtlich ihrer Entzündbarkeit und ihres Brandverhaltens weniger gefährliche Stoffe auftreten und
  • brennbare Flüssigkeiten, mit einem Flammpunkt >= +55°C eingesetzt werden.
    Es sind so viele Düsen zu installieren, dass der gesamte Schutzraum (inkl. Hohlräume) mit Wasser beaufschlagt wird.

Eine unkontrollierte Brandausbreitung (z.B. durch Sprühfeuer) ist durch folgende Maßnahmen zu vermeiden:

  • Sofortige Unterbrechung der Zufuhr von Produktionsmitteln, Schmierölen, Thermoölen usw.
  • Abschaltung der Absaugeinrichtungen, Ventilatoren, Lüfter und Heizeinrichtungen.

Die Lagerung in den oben aufgeführten Bereichen oder unmittelbar angrenzenden Bereichen ohne bauliche Trennung ist nicht zulässig.

Die Installations-, Betriebs- und Wartungsanleitung (siehe Anlage 2) ist zu beachten.

Stand: 12.11.2019

nach oben