Gute Gründe für VdS

Sicherheitstechnik muss im Ernstfall funktionieren. Ohne Ausnahme.


    Qualitätsdifferenzierung

    Auf dem Markt existieren tausende Schutzmechanismen gegen Brände und Einbrüche. Auf den ersten Blick sehen die komplexen Systeme eigentlich alle sicher aus. Aber funktionieren sie, wenn es darauf ankommt? Auch nach Jahren, auch unter oft schwierigen Bedingungen?

    Das ist selbst für Experten nur schwer und unter großem Aufwand einzuschätzen. Das VdS-Siegel hilft Verbrauchern und Spezialisten bei der Entscheidung für ein sicheres Produkt.

    Zuverlässige Schutztechnik ist wichtig

    Alle 5 Minuten brennt in Deutschland ein Unternehmen. Eine verlässliche und sofortwirksame Brandschutzanlage rettet im Ernstfall nicht nur Unternehmensexistenzen sondern Leben. 43 % der betroffenen Firmen können den Betrieb nach einem Brand nicht mehr aufnehmen (GDV).

    Alle 2 Minuten sind Einbrecher in Deutschland erfolgreich am Werk. Wie schnell ein handelsübliches Fenster ohne Schutzelemente nachgibt, sehen Sie hier. Ob privat oder gewerblich, Einbruchschutz schützt erwiesenermaßen: In 46% aller Einbruchsfälle bleibt es bei einem Versuch - vor allem auch wegen wirksamer Schutzmaßnahmen.

    Ihre Vorteile geprüfter Sicherheit

    Das VdS-Siegel steht für zuverlässige und langfristige Wirksamkeit, die in umfassenden Härtetest und nach praxisnahen VdS-Richtlinien (inkl. DIN-/EN- sowie allen CEA-Forderungen) geprüft wurde. VdS-anerkannte Produkte sichern Ihnen neben größtmöglichen Schutz auch hohe Einsparungen durch minimierte Fehlalarme, weniger Wartung und geprüfte Langlebigkeit.

    Ihre Vorteile geprüfter Dienstleister

    Die VdS-anerkannten Dienstleister unterstützen Sie von der Auswahl über die Planung bis hin zur Installation von Sicherheitstechnik, so dass keine aufwändige Eigenrecherche erforderlich ist. Damit stellt das VdS-Schutzkonzept sicher, dass das Zusammenwirken aller Komponenten funktioniert, denn: "eine Kette ist nur so stark wie ich schwächstes Glied".

    Das "Rundum-Sorglos-Paket"

    VdS-anerkannte Experten übernehmen für Sie die Produktauswahl, Planung und Installation eines Schutzsystems, das genau auf Ihre Sicherheitsbedürfnisse abgestimmt ist.

    Einige Branchen wie Sicherheitsdienstleister sind auf besondere Absicherung angewiesen. Für diese Gebiete hat VdS ein spezielles Schutzkonzept entwickelt: das VdS-Attest. Die Atteste VdS 2170 (Gefahrenmeldeanlagen), 2309 (Brandmeldeanlagen), VdS 2495 (mechanische Sicherungsmaßnahmen), 2529 (Sicherheitsdienstleister) bestätigen die Konformität einer Anlage/ Dienstleistung mit den relevanten VdS-Richtlinien. Sie schaffen wichtige Transparenz zwischen Betreiber, Errichter/ Dienstleister und Versicherer.

    Anerkannte Produkte

    Ein VdS-Qualitätssiegel erhalten nur Produkte, die alle Praxis-Härtetests in den Kölner VdS-Laboratorien erfolgreich bestehen. Das können zum Beispiel reale Testfeuer oder Einbruchssimulationen mit verschiedensten Werkzeugen sein. Auch Tests nach künstlicher Alterung und unter schwierigsten Umweltbedingungen stellen die Produkt-Wirksamkeit auf den Prüfstand. Geprüft werden die Produkte von Fachexperten und mit über 110 Jahren Unternehmenserfahrung.

    Anerkannte Dienstleister

    Bei minimalen Fehlern in der Planung und Errichtung kann selbst die beste Technik nicht wirksam schützen. Das macht geprüfte Dienstleister zu einem entscheidenden Teil des VdS-Schadenverhütungskonzeptes. Auch Polizei und Feuerwehr fordern einen Einbau nur durch zertifizierte Profis.

    VdS arbeitet besonders praxisnah

    Grundlage unserer Anerkennungen sind VdS-Richtlinien sowie sämtliche offizielle Normforderungen Deutschlands und der EU. VdS-Richtlinien sind häufig Basis neuer internationaler Sicherheitsnormen und setzen weltweite Standards. Von der Branche bevorzugt werden diese Richtlinien u.a. wegen ganz konkreter, praxisnaher Vorgaben. So fließen z.B. neue Einbrecher-Tricks über unsere Partner bei Polizei und Versicherern direkt in die Leitfäden ein und mindern die Erfolgschancen der Täter.

    DIN/EN-Normen und Versicherer-Vorgaben automatisch abgedeckt 

    Eine VdS-Anerkennung deckt sämtliche offizielle Normforderungen Deutschlands und der EU ab. Inklusive sind auch die "Rahmenrichtlinien CEA 4002" des europäischen Versicherer-Dachverbandes Insurance Europe. Warum diese wichtig sind? Weil die Versicherer bei Leistungen von über zwei Milliarden Euro für Brand- und Einbruchschäden in jedem Jahr ein besonderes Interesse an zuverlässiger Absicherung haben.

    Das VdS-Siegel

    Im zunehmend komplexen Sicherheitsmarkt erkennen Sie VdS-anerkannte Produkte und Dienstleister an dem geschützten Qualitätssiegel:

     

    • Nr.1-Kaufkriterium für Experten (viele Jahre in Folge bestätigt durch die WIK/ASW-Enquête, die umfangreichste Branchenbefragung Europas)
    • bevorzugt von Entscheidern, Polizei und Feuerwehr
    • empfohlen von Behörden und Versicherern

    VdS-anerkannte Produkte und Dienstleister

    Hier gelangen Sie zur Datenbank mit allen VdS-anerkannten Produkten und Dienstleistern . Den richtigen Anbieter in Ihrer Nähe finden Sie über die interaktive Deutschlandkarte.

    Schutztipps für Haus und Heim sowie ein Risiko-Analyse-Tool finden Sie auf unserem Verbraucherportal vds-home.de.

     


VdS stellt Produkte und Dienstleister auf den Prüfstand.







Welche Techniken sicher und welche Anbieter zuverlässig sind, zeigt das VdS-Siegel.


­