VdS-Geschäftsfeld Risikomanagement

Erkennen, bewerten und minimieren von Risiken



Schäden entstehen aufgrund unterschiedlichster Risiken, in unserem Focus dabei sind Feuer- und Einbruch/Diebstahlrisiken, Naturrisiken (Überschwemmungen, Hagel, Schnee) und Risiken, die durch Betriebsunterbrechungen aufgrund von eingetretenen Schäden entstehen.

 

Studien belegen, dass etwa 43 % der von einem Großschaden betroffenen Unternehmen aufgrund des Kundenverlustes ihren Betrieb nach der Sanierung und Regulierung durch den Versicherer nicht mehr aufnehmen können, weitere 28 % schließen in den folgenden drei Jahren nach dem Schadenereignis!

 

Wir nutzen unsere über 100 Jahre Erfahrung in der Schadenverhütung, um Risiken zu erkennen, zu bewerten und vor allem zu minimieren. Wir bieten direkt umsetzbare Lösungen zur Verbesserung der individuellen Risikosituation.

 

Zu unseren Kunden zählen bereits führende Versicherungen, Makler, Industrieunternehmen sowie Behörden.


Erkennen - Die Risikoanalyse



Aufbauend auf der europaweit einzigartigen Expertise in den Kernbereichen der Schadenverhütung bietet VdS ein unabhängiges Risikomanagement für Versicherungen, Makler und die Industrie, das höchste Qualitätsstandards erfüllt.

Unsere Risikoanalyse ist auf Methoden zur Erkennungund Bewertung von Bedrohungen unter Berücksichtigung abgestimmter Schutzziele und Randbedingungen fokussiert. Effektives Risikomanagement beginnt für uns mit einer lückenlosen Aufnahme der Risikosachverhalte. Unsere praxisbewährte, umfassende Systematik stützt sich auf neueste Methode. Je nach Branche, Unternehmensgröße und den erforderlichen Schutzzielen stellen wir individuell fachübergreifende Experten-Teams zusammen.  


Bewerten - Die Risiken einschätzen



Schon seit Jahrzehnten kombiniert VdS zum Nutzen seiner Kunden und Partner technisches Können mit betriebswirtschaftlicher Expertise. Ein umfassendes nationales und internationales Netzwerk bei Behörden, Versicherern, Feuerwehren, Polizei und der Wissenschaft dient der optimalen Schadenverhütung. Dieses Know-How fließt direkt in die Bewertung von Risiken ein.

Die immer weiter zunehmende Deregulierung im öffentlichen Baurecht sowie das Absinken des öffentlich-rechtlichen Schutzniveaus führen darüber hinaus zu einer ansteigenden Schadeneintrittswahrscheinlichkeit.


Minimieren - Der Umgang mit Risiken



Für die Minimierung von Risiken leiten unsere Experten aus der umfassenden Analyse konkrete Handlungsempfehlungen ab. Hierzu werden unsere eigenen bewährten Risikoanalyse-Schemata ebenso angewendet, wie eigene vom Auftraggeber vorgegebene Anforderungskataloge berücksichtigt.

Auf die Bestimmung des Ist-Stands folgt die Umsetzung von präventiven Maßnahmen. Gerade in diesem Bereich bietet VdS Unterstützung an, da für teilweise sehr komplexe Fragestellungen die Kapazitäten oder das nötige Fachwissen nur unzureichend verfügbar sind.

Klärungsbedarf gibt es reichlich - pauschale Antworten keine.

Die Risikominimierung von VdS sorgt mit präzisen Vorgaben für die optimale Absicherung.