VdS-Workshop

ISMS Workshop – von 3473 auf 10000

Die VdS-Richtlinien für Informationssicherheit



Dieser Workshop richtet sich an alle, die die VdS-Richtlinien „Cyber-Security für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)“ – VdS 3473 bzw. VdS 10000 – im eigenen Unternehmen oder als Berater implementiert haben oder implementieren möchten. Er befasst sich ausschließlich mit den in der Praxis anstehenden Aufgaben, zeigt mögliche Fallstricke auf und liefert konkrete Lösungsmöglichkeiten mit dem Ziel, die Teilnehmenden zu einer möglichst effektiven und effizienten Umsetzung der VdS 10000 zu befähigen.

Selbstverständlich werden die Unterschiede zwischen VdS 3473 und VdS 10000 thematisiert, damit die Teilnehmenden die VdS 10000 in jedem Fall direkt realisieren können. Der Workshop ist damit eine ideale Ergänzung für alle, die die VdS-Richtlinien 3473 bereits kennen und wissen möchten, was sich mit den Richtlinien VdS 10000 geändert hat.

Als absolute Besonderheit wird die Möglichkeit geboten, individuelle Anwendungsfragen im Vorfeld – mindestens eine Woche vorher – mitzuteilen. Auf diese Weise kann der Referent den Klärungsbedarf optimal in das vorgesehene Rahmenprogramm integrieren und die Teilnehmenden können den größtmöglichen Nutzen aus dem Tag ziehen.

8 Unterrichtseinheiten bzw. 6 Zeitstunden gemäß IDD

Zielgruppen

  • Security Manager und interessierte Führungskräfte des Sicherheits- und Risikomanagements
  • VdS-anerkannte Berater für Cyber-Security, die bereits aktiv an der Umsetzung beteiligt sind und konkrete Fragen klären möchten
  • Dienstleister und Fachberater, die die VdS 3473 bereits kennen und sich über die Änderungen durch die VdS 10000 informieren möchten

Vorkenntnisse

Vorkenntnisse bzgl. VdS 3473 oder VdS 10000 sind unbedingt erforderlich. Ein Besuch des Lehrgangs „VdS 10000 – Die Richtlinien für Informationssicherheit“ wird ausdrücklich empfohlen.

Information für VdS-anerkannte Berater für Cyber-Security

Der Workshop deckt 8 Unterrichtseinheiten Fortbildung zur Verlängerung der Anerkennung ab.

Inhalt

  • Unterschiede zwischen der VdS 3473 und der VdS 10000
  • Projektmanagement

    • Anbahnung und Aufwandsabschätzung
    • Beauftragung einholen
    • Beteiligte einbinden
    • Kommunikation
    • Umsetzung planen und steuern

  • Umsetzung

    • Verfahren erstellen und pflegen
    • Inventarisierung und Dokumentation
    • Basisschutzmaßnahmen planen und umsetzen
    • Verantwortlichkeiten zuweisen und dokumentieren
    • Kommunikation in der Organisation etablieren
    • Identifizieren kritischer IT-Ressourcen

  • VdS 10000 im betrieblichen Einsatz

    • Arbeit im IST
    • jährliches Reporting
    • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) in der Praxis


    Ansprechpartner

    Fragen zur Anmeldung

    Christoph Richter
    +49 (0)221 7766 - 6493
    +49 (0)221 7766 - 337

    Fragen zu Inhalt & Ablauf

    Andrea Schriewer
    +49 (0)221 7766 - 485
    +49 (0)221 7766 - 337

    Termine

    Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

    Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.


    Köln ‒ VdS-Bildungszentrum


    Teilnahmegebühr

    480 € zzgl. MwSt.


    Beginn & Ende

    Der Lehrgang beginnt um 09:00 Uhr und endet um 17:15 Uhr.


    Firmenseminare

    VdS FirmenseminareAuf Wunsch können wir Lehrgänge ausschließlich für Sie durchführen. Dabei sind sowohl standardmäßige als auch individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Veranstaltungen realisierbar. Denn Qualifikation im eigenen Unternehmen, im Kreis von Kollegen und anhand von Fragestellungen aus dem eigenen Haus ist eine sehr wirkungsvolle Aus- und Weiterbildungsmethode. Erfahren Sie mehr über unser Angebot.