VdS-Lehrgang

Gaslöschanlagentechnik



Mit diesem Lehrgang bietet VdS ein Ausbildungsprogramm an, das sich in erster Linie mit der Planung und Errichtung von Gaslöschanlagen befasst – interessant für alle, die umfangreiches Wissen in diesem Bereich benötigen.

So müssen Mitarbeiter einer Errichterfirma für die Planung und Errichtung von Gaslöschanlagen über Detailkenntnisse dieser speziellen Löschanalagentechnik verfügen. Mitarbeiter von Unternehmen und Ingenieurbüros der Gebäudetechnik haben zum Beispiel die Aufgabe, Ausschreibungen zur Anlagentechnik zu erstellen und Angebote zu prüfen und zu vergleichen. Auch werden  im Risk Management von Versicherungsunternehmen für die Risikobewertung Fachkenntnisse, z. B. von CO2-Löschanlagen, benötigt, um Prüfberichte und Protokolle beurteilen zu können. Sie alle erhalten in diesem Lehrgang detailliertes und umfassendes Know-how von ausgewiesenen VdS-Experten, herstellerunabhängig und neutral. 

Bei einer angestrebten Qualifikation zur „verantwortlichen Fachkraft nach VdS 2132“ ist der Lehrgang empfehlenswert. Die Teilnehmer erhalten umfassendes Wissen. Herstellerunabhängig und neutral!

32,5 Unterrichtseinheiten bzw. 24,5 Zeitstunden gemäß IDD

Zielgruppen

Dieser Lehrgang ist inhaltlich ausgerichtet an den Erfordernissen von VdS-anerkannten Errichterfirmen für Feuerlöschanlagen und deren Mitarbeiter.

Darüber hinaus richtet sich der Lehrgang an Mitarbeiter z. B. von GDV-Mitgliedsunternehmen, von (Brandschutz-)Behörden und von Planungsbüros der Gebäudetechnik sowie von Versicherungsunternehmen oder auch Sachverständige.

Hinweis

 Für andere als die o. g. Personenkreise bieten wir den Lehrgang „Grundlagen Gaslöschanlagen“ an.

Inhalt

  • Privatrechtliche und gesetzliche Bestimmungen
  • Funktionsweise und Arten von Gaslöschanlagen
  • Löschgase – physikalische Eigenschaften und Toxizität
  • Schutzziele von Gaslöschanlagen
  • Bauteile und Systeme
  • Besichtigung von Prüfeinrichtungen und Demonstration von Prüfabläufen zu Bauteilprüfungen in unseren Laboratorien
  • Mengenbemessung und Flutungszeiten
  • Elektrische Branderkennung
  • Elektrische und nichtelektrische Steuerungseinrichtungen
  • Ansteuerung und Auslösung von Gaslöschanlagen
  • Regelwerke für Gaslöschanlagen
  • Personenschutz
  • Zentrale, Behälter, Ventile, Rohre
  • Überwachung
  • Sonderanwendungen
  • Dimensionierung
  • Druckentlastung
  • Praktische Erläuterungen an einer CO2-, Inertgas-Mehrbereichslöschanlage sowie einer Anlage mit chemischem Löschgas
  • Planungsbeispiel in Gruppenarbeit
  • Erhaltung der Betriebsbereitschaft sowie Erfahrungen aus Abnahmen und Revisionen
  • Probeflutungen und Door Fan-Prüfungen
  • VdS-Anerkennung von Errichterfirmen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

Monica La Rosa
+49 221 7766 362
+49 221 7766 337

Fragen zu Inhalt & Ablauf

Jan Thölke
+49 (0)221 7766 - 371
+49 (0)221 7766 - 337

Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.


Köln ‒ VdS-Bildungszentrum

Zur Zeit keine Termine verfügbar. Termine für das nächste Jahr folgen in Kürze.


Teilnahmegebühr

2095 € zzgl. MwSt.


Beginn & Ende

Der Lehrgang beginnt am ersten Tag um 13.00 Uhr und endet am letzten Tag um 12.45 Uhr.


Umfang des Lehrgangs

32,5 Unterrichtseinheiten bzw. 24,5 Zeitstunden gemäß IDD

Alle VdS-Lehrgänge und -Fachtagungen erfüllen die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie „Insurance Distribution Directive (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV.

Der Umfang von Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte soll innerhalb von 3 Jahren mindestens 16 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) betragen, was in etwa zwei eintägigen oder einer zweitägigen Veranstaltung entspricht.

Firmenseminare

VdS FirmenseminareAuf Wunsch können wir Lehrgänge ausschließlich für Sie durchführen. Dabei sind sowohl standardmäßige als auch individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Veranstaltungen realisierbar. Denn Qualifikation im eigenen Unternehmen, im Kreis von Kollegen und anhand von Fragestellungen aus dem eigenen Haus ist eine sehr wirkungsvolle Aus- und Weiterbildungsmethode. Erfahren Sie mehr über unser Angebot.