VdS-Lehrgang

Trainer für Evakuierungshelfer



Nach der Arbeitsstättenverordnung ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, seine Mitarbeiter regelmäßig im richtigen Verhalten in einem Brand- und/oder Katastrophenfall zu unterweisen. Da sich in Evakuierungsübungen immer wieder zeigt, dass die Evakuierung aufgrund falschen Verhaltens von Mitarbeitern kaum durchführbar ist, sollte jedes Unternehmen eine ausreichende Anzahl geschulter Evakuierungshelfer etablieren. Dieser Lehrgang rüstet die Teilnehmer für die praxisnahe Ausbildung von Evakuierungshelfern im Betrieb.

Der Lehrgang behandelt die Organisation, die Haftungsfrage sowie die Weisungsbefugnis vor, während und nach einer Evakuierung. Anhand von Rollenspielen und Videosequenzen werden die Teilnehmer auf das Leiten und Führen von Personen bei Räumungen und Evakuierungen vorbereitet. Des Weiteren vermittelt der Lehrgang die Methodik der wirkungsvollen Unterweisung und Gesprächsführung. Der Einsatz von Kommunikations- und Präsentationsmitteln für die Ansprache von Mitarbeitern ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, um sie besser zu motivieren und zu unterweisen und um Übungen optimal vorzubereiten und durchzuführen.

18,3 Unterrichtseinheiten bzw. 13,7 Zeitstunden gemäß IDD

Zielgruppen

Personen, die u.a. für die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften zuständig sind, z.B. Brandschutzbeauftragte, Brandschutzhelfer, Führungskräfte, Verantwortliche im Brandschutz, Technische Leiter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit etc.

Hinweis

Vorkenntnisse zu Evakuierungskonzepten sind empfehlenswert.

Inhalt

  • Aus der Praxis: Das Verhalten von Menschen in Schadensituationen

    • Brände, Notfälle, Bedrohungen, Angst, Panik
    • Wirkungsvolle Gegenmaßnahmen

  • Aus der Rettungspraxis
  • Rechtliche Grundlagen

    • Allgemeine Grundlagen des Arbeitsschutzes
    • Rechtsgrundlagen des Brandschutzes
    • Stellung des Unternehmers im Brandschutz

  • Organisation im Betrieb

    • Evakuierungshelfer in der betrieblichen Organisation
    • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Evakuierungshelfers
    • Weisungsbefugnis und Haftungsfragen

  • Evakuierung

    • Grundsätzliches zur Planung einer Evakuierungsübung
    • Durchführung und Bewertung

  • Was muss bei der Planung einer Übung alles beachtet werden?

    • Praxis: Vorbereitung und Planung einer Übung

  • Wie kann eine Übung optimal vorbereitet und eingesteuert werden?

    • Grundlagen der Kommunikation
    • Wirkungsvolles Unterweisen
    • Fallbeispiele und Übungen „Evakuierung"
    • Tipps, Tricks, Hinweise für die Praxis

  • Praxisausarbeitungen

    • Eine Übung war fehlerhaft – was nun?
    • Schulung/Unterweisung von Evakuierungshelfern
    • Räumungskonzept erfolgreich präsentieren


Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

Monica La Rosa
+49 221 7766 362
+49 221 7766 337

Fragen zu Inhalt & Ablauf

Andreas Breuer
+49 (0)221 7766 - 361
+49 (0)221 7766 - 499

Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.


Köln ‒ VdS-Bildungszentrum


Teilnahmegebühr

1030 € zzgl. MwSt.


Beginn & Ende

Der Lehrgang beginnt am ersten Tag um 09.00 Uhr und endet am zweiten Tag gegen 17.15 Uhr.


Firmenseminare

VdS FirmenseminareAuf Wunsch können wir Lehrgänge ausschließlich für Sie durchführen. Dabei sind sowohl standardmäßige als auch individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Veranstaltungen realisierbar. Denn Qualifikation im eigenen Unternehmen, im Kreis von Kollegen und anhand von Fragestellungen aus dem eigenen Haus ist eine sehr wirkungsvolle Aus- und Weiterbildungsmethode. Erfahren Sie mehr über unser Angebot.