VdS-Lehrgang mit CFPA-Diplom

Brandschutzmanagement



Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ist ein schadenfreier und reibungsloser Ablauf des Betriebs. Eine wichtige Bedingung dafür ist der vorbeugende Brandschutz und damit selbstverständlich auch die Arbeit des Brandschutzbeauftragten (BSB). Um die Gefahren und Brandrisiken jederzeit identifizieren und geeignete Schutzmaßnahmen gegen sie ergreifen zu können, muss er sich kontinuierlich weiterbilden.

Dieser praxisnahe Lehrgang versetzt Brandschutzbeauftragte und andere Verantwortliche in die Lage, ein Brandschutzmanagementsystem in ihrem Produktions- oder Dienstleitungsunternehmens aufzubauen bzw. zu verbessern. Es werden vorhandene Brandschutzkenntnisse der Teilnehmer vertieft und um wesentliche Aspekte für eine ganzheitliche Betrachtung der Brandsicherheit ergänzt. So wird gezeigt, wie der Brandschutzbeauftragte den betrieblichen Brandschutz bestmöglich managen - das heißt planen, organisieren und betreiben - kann. Außerdem wird demonstriert, wie sich Organisation, Prozesse und Entscheidungen im betrieblichen Brandschutz in bestehende Managementsysteme integrieren und damit effektiver und kostengünstiger gestalten lassen. Auf diese Weise kann der „Brandschutzmanager“ als Bindeglied zwischen der Brand­schutz­arbeit vor Ort und der Unternehmensleitung agieren.

34 Unterrichtseinheiten bzw. 25,5 Zeitstunden gemäß IDD

CFPA Europe

Die Ausbildung erfolgt nach einem Ausbildungsprogramm der Confederation of Fire Protection Associations Europe (CFPA Europe).

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung (schriftlich und mündlich) wird ein VdS-Zertifikat und ein CFPA-Diplom ausgehändigt.

Zielgruppe

Teilnehmer des VdS-Lehrgangs „Brandschutzbeauftragter“ oder Personen mit vergleichbaren Brandschutzkenntnissen.

Inhalt

• Rechtsgrundlagen des Brand- und Arbeitsschutzes
• Strafrecht und Haftungsfolgen
• Grundlagen des Integrierten Managementsystems
• Prozesse im Brandschutzmanagement
• Brand- und Arbeitsschutzorganisation
• Planung und Ausschreibung von Brandschutzeinrichtungen
• Industriebaurichtlinie
• Baurechtliches Genehmigungsverfahren
• Brand- und Explosionsschutz nach BetrSichV
• Brandschutz bei feuergefährlichen Arbeiten
• Brandschutzmanagement in der Praxis
• Risikobetrachtung und Risikominimierung
• Kommunikationstechniken


Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

Sudiye Arigün
+49 (0)221 7766 - 488
+49 (0)221 7766 - 337

Fragen zu Inhalt & Ablauf

Christina Staudt
+49 (0)221 7766 - 168
+49 (0)221 7766 - 337

Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.


Köln ‒ VdS-Bildungszentrum


Teilnahmegebühr

1990 € (ab 2020: 1990 €) pro Woche zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr ist auch die Einladung zu einem gemeinsamen Abend enthalten.


Beginn & Ende

Der Lehrgang beginnt in jeder Kurswoche Montag mittags und endet Freitag mittags.


Flyer zum Lehrgang (pdf)

Die Ausbildung erfolgt nach einem Ausbildungs­programm der Confederation of Fire Protection Associations Europe (CFPA Europe). Bei bestandener Prüfung wird ein VdS- und ein CFPA-Diplom verliehen.

Firmenseminare

VdS FirmenseminareAuf Wunsch können wir Lehrgänge ausschließlich für Sie durchführen. Dabei sind sowohl standardmäßige als auch individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Veranstaltungen realisierbar. Denn Qualifikation im eigenen Unternehmen, im Kreis von Kollegen und anhand von Fragestellungen aus dem eigenen Haus ist eine sehr wirkungsvolle Aus- und Weiterbildungsmethode. Erfahren Sie mehr über unser Angebot.