VdS-Fachtagung

Sicherheit von Veranstaltungen



Sicherheitskonzepte sind bei Veranstaltungen unverzichtbar. Der Gesetzgeber fordert zum Beispiel in der Muster-Versammlungsstättenverordnung, dass die Ausrichter von Veranstaltungen im Einvernehmen mit den für Sicherheit und Ordnung zuständigen Behörden ein Sicherheitskonzept aufstellen.

Je komplexer die baulichen, technischen, organisatorischen und personellen Bedingungen von Veranstaltungsstätten und -arealen sind, desto intensiver müssen die Bemühungen um die Sicherheit von Menschen sein.

Diese VdS-Fachtagung vermittelt dazu breitgefächerte und umfassende Informationen und Anregungen. Auch auf den Austausch von Erfahrungen wird großer Wert gelegt.

Die Fachtagung eignet sich als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte gemäß vfdb-Richtlinien und umfasst 8,8 Unterrichtseinheiten.

Zielgruppen

  • Versammlungsstätten
  • Verantwortliche und Beauftragte für die Veranstaltungssicherheit
  • Veranstalter, Ausrichter und Betreiber von Veranstaltungen
  • Feuerwehr und Rettungsdienste, Polizei
  • Ordnungs-, Bauordnungs- und Kommunalbehörden
  • Ordnungsdienste und Sicherungsdienstleister
  • Sicherheitsberater und -planer
  • Sachverständige und Gutachter

    Inhalt

    • Sicherheitskonzepte 4.0
    • Räumungskonzepte nach MVStättVO
    • Erfahrungen und Ergebnisse aus Brandschutzbesichtigungen von Versammlungsstätten aus Sicht des Versicherers
    • Das Sicherheitskonzept für den Kölner Karneval
    • G20- Gipfel in Hamburg – Einsatzplanung und Durchführung
    • Das sichere „Event“ an der „Top-Location“
    • Aktuelle Forschung zur Förderung der Sicherheit von Großveranstaltungen

      Info & Anmeldung

      Sicherheit von Veranstaltungen

      07.05.2019 in Köln

      Marriott Hotel Köln
      Johannisstraße 76-80
      50668 Köln

      Die Veranstaltung beginnt um 9:00 Uhr und endet um ca. 17:05 Uhr.


      Freie Plätze


      Tagungsprogramm (pdf)

      Teilnahmegebühr

      Die Teilnahmegebühr beträgt 540 € zzgl. MwSt.

      50 % Rabatt für Polizei, öffentliche Berufsfeuerwehren, Sanitäts- und Rettungsdienste und Ordnungsämter.

      In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und Tagesverpflegung enthalten.

      Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

      Kombinationsangebot

      Buchen Sie die Tagungen

      zusammen zum Preis von 930 €.

      Freie Plätze

      Ansprechpartner

      Fragen zur Anmeldung

      Regina Krenn
      +49 (0)221 7766 - 481
      +49 (0)221 7766 - 499

      Fragen zu Inhalt & Ablauf

      Andreas Breuer
      +49 (0)221 7766 - 361
      +49 (0)221 7766 - 499