VdS-Fachtagung

Kontrolle und Wartung von Brandschutzanlagen



Wie jede technische Anlage unterliegen auch Brandschutzanlagen der Abnutzung und Alterung, z. B. durch Verschleiß oder Korrosion. Dadurch wird die Funktionsbereitschaft dieser Anlagen gefährdet. Es gilt, vor dem Ernstfall ein mögliches Versagen festzustellen, zu beseitigen und so die erforderliche Betriebssicherheit und ständige Verfügbarkeit zu bewahren oder wieder herzustellen. Dazu dient die anlagentechnische Instandhaltung, d. h. die Kontrolle und Wartung von Brandschutzanlagen.

Schon zum 13. Mal seit 2001 veranstaltet das VdS-Bildungszentrum diese Fachtagung. Es werden aktuelle Kontroll- und Wartungsregularien ebenso diskutiert wie Praxisbeispiele mit zum Teil problematischen Betriebszuständen. Hier stellt sich auch die Frage: Wer haftet eigentlich warum, wenn Brandschutzanlagen nicht ordnungsgemäß kontrolliert und gewartet werden? Zudem werden Erkenntnisse aus der Brandschadenermittlung vorgestellt, die Mängel an Brandschutzanlagen als Ursache für Brände identifizieren konnte.

Experten werden für Sie und mit Ihnen zusammen diesen Themenkomplex behandeln und diskutieren: ein ganz wesentlicher Beitrag zur Sicherung von Menschen und Unternehmen!

Zielgruppen

Verantwortliche von Firmen, Betrieben, Behörden, Verwaltungen und Organisationen, Brandschutz- und Sicherheitsbeauftragte, Sicherheitstechniker und -ingenieure, Sachverständige, Verantwortliche und Mitarbeiter im Innen- und Außendienst der Versicherungswirtschaft mit den Schwerpunkten „Risikomanagement“, „Sach-Betrieb/-Schaden“ und „Underwriting“ sowie Mitarbeiter von Feuerwehren.

Inhalt

  • Keine Kontrolle, keine Wartung – volles Risiko
  • Feuerschutzabschlüsse und Feststellanlagen – Fehler vermeiden
  • Instandhaltung von Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen – Keep it small and simple
  • Wirk-Prinzip-Prüfungen – Vorbereitung und Durchführung
  • Haftungssituation und Verantwortlichkeiten im Schadensfall bei Mängeln an brandschutztechnischen Anlagen
  • Betrieb von Feuerlöschanlagen – (vielfach) unterschätzte Verantwortung

Info & Anmeldung

Kontrolle und Wartung von Brandschutzanlagen

27.02.2019 in Köln

Residenz am Dom
An den Dominikanern 6–8
50668 Köln

Die Veranstaltung beginnt um 09:00 Uhr und endet um 16:50 Uhr.


Freie Plätze


Tagungsprogramm (pdf)

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 525 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und Tagesverpflegung enthalten.

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

Marion Trumm
+49 (0)221 7766 - 345
+49 (0)221 7766 - 337

Fragen zu Inhalt & Ablauf

Andreas Breuer
+49 (0)221 7766 - 361
+49 (0)221 7766 - 499