VdS-Fachtagung

Brandschutz in chemischen Anlagen



Die Anlagensicherheit von Chemieanlagen weist aufgrund der bestehenden Rechtsanforderungen in Deutschland einen sehr hohen Standard auf. Für den Brandschutz als wesentlichem Teil der Anlagensicherheit existieren derzeit anlagen- und prozessbezogen keine speziellen Anforderungen. Hier überwiegen derzeit Lösungen und Maßnahmen auf Basis vorhandener Werkfeuerwehren. Schadenfälle zeigen, dass der Brandschutz insbesondere zum Schutz von Sachwerten und der Anlagenverfügbarkeit noch weiter verbessert werden kann.

Zielgruppen

Diese Fachtagung richtet sich an, Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Werk- und Berufsfeuerwehren und sonstige Hilfsorganisationen, Berufsgenossenschaften, Sachverständige, Ingenieurbüros, Sicherheitsexperten der Versicherungswirtschaft, die betroffene Industrie sowie alle Interessierte, die sich mit der Beurteilung von Anlagenrisiken und der Abschätzung möglicher Auswirkungen von Unfällen und Störfällen beschäftigen.

Inhalt

  • Das Programm zur Veranstaltung wird bald veröffentlicht.

Info & Anmeldung

Brandschutz in chemischen Anlagen

02.10.2019 in Köln

VdS Schadenverhütung GmbH
Pasteurstr. 17a
50735 Köln

Der genaue Veranstaltungszeitraum steht in Kürze für Sie bereit.


Freie Plätze


Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 525 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und Tagesverpflegung enthalten.

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

Susanne Knop
+49 (0)221 7766 - 480
+49 (0)221 7766 - 499

Fragen zu Inhalt & Ablauf

Andreas Breuer
+49 (0)221 7766 - 361
+49 (0)221 7766 - 499