VdS-Fachtagung

Business Continuity Management



Als Teil des Risk-Managements eines Unternehmens ist Business Continuity Planning ein wesentlicher Faktor der Unternehmenssicherung gegen Gefahren, die durch externe, interne, zentrale oder periphere, direkte oder indirekte Verursachung entstehen können.

Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren mindestens einen wesentlichen Schaden erlitten, der zur Unterbrechung des Geschäftsbetriebes mit nicht unerheblichen Folgen für das Unternehmen führte. Deshalb ist die Sicherung des Geschäftsbetriebes eine der zentralen Aufgaben der Unternehmensführung: Business Continuity Management.

 Diese VdS-Fachtagung wird dazu den Unternehmen als auch der Versicherungswirtschaft umfassende Informationen und Anregungen als Beiträge zur Praxis der Unternehmenssicherung an die Hand geben.

Zielgruppen

  • Versicherer mit den Spezifikationen Underwriter, Schadenverhütungsingenieure, Technische Underwriter
  • Unternehmen aller Branchen insbesondere mit „besonderen Gefahren“ (IT, Produktion, Forschung)
  • Sicherheitsberater und -dienstleister

Inhalt

  • Business Continuity Management im Kontext der Betriebsunterbrechungsversicherung
  • BCM Awareness – wie schaffe ich Bewusstsein für den BCM Prozess
  • Bewertung eines BCM-Systems aus Sicht des Underwriting
  • BCM – Herausforderungen einer konzernweiten Einführung
  • Der Führungsprozess als Strukturelement im Krisenmanagement
  • Implementierung eines BCMs
  • BCM in der Versicherungswirtschaft

Info & Anmeldung

Business Continuity Management

22.10.2018 in Köln

VdS Schadenverhütung GmbH
Pasteurstr. 17a
50735 Köln

Die Veranstaltung beginnt um 09.00 Uhr und endet um ca. 16.30 Uhr.


Keine Anmeldung mehr möglich.


Tagungsprogramm (pdf)

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 495 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und Tagesverpflegung enthalten.

 

 

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

Susanne Knop
+49 (0)221 7766 - 480
+49 (0)221 7766 - 499

Fragen zu Inhalt & Ablauf

Andreas Breuer
+49 (0)221 7766 - 361
+49 (0)221 7766 - 499