VdS-Fachtagung

Brandschutz im Bestand



Brandschutz unter Berücksichtigung des Bestandsschutzes ist immer ein wichtiger Aspekt beim Bauen im Bestand – bei Umbau, Anbau oder Nutzungsänderung. Unsere Referenten geben Antworten auf Fragen wie: Was ist bei Aufstockung zum „verdichteten Wohnen“ zu beachten? Wie weit sind die jüngsten Regelwerke im Bestand einzuhalten? Wann kann sogar im Zuge von wiederkehrenden Prüfungen der Bauaufsicht und Feuerwehr auch ohne Änderungen eine Verbesserung des Brandschutzes gefordert werden? Wie bewähren sich die klassischen Brandschutzanforderungen an unsere Gebäude in den realen Brandfällen?

Die VdS-Fachtagung knüpft an die Veranstaltungen der letzten Jahre an und bietet zahlreiche neue Einzelthemen mit den bauordnungsrechtlichen Anforderungen, der juristischen Wertung in Streitfällen und den praktischen Lösungen der vielfältigen Problemstellungen des Bauens im Bestand.

Die Vortragenden dieser Fachtagung haben ihre Qualifizierung in langjähriger Berufspraxis erworben und sind verantwortlich in der Planung, als Sachverständige, bei der Herstellung von Brandschutzprodukten, bei der Bauaufsicht oder Feuerwehr oder in der Rechtsprechung.

Zielgruppen

Architekten, Fachplaner und beratende Ingenieure, Brandschutzsachverständige, Mitarbeiter der Bauaufsicht, Berufsfeuerwehren und Brandschutzdienststellen, Brandschutzbeauftragte, für die Bauunterhaltung Zuständige bei Immobilienunternehmen und im Facilitymanagement

Anerkennung

Die Tagung ist als Weiterbildungsveranstaltung bei der Ingenieurkammer-Bau NRW und den Architektenkammern NRW und BW beantragt.

Weiterbildungsmaßnahme nach IDD

Diese Fachtagung erfüllt die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV.

Inhalt

Die Inhalte der Fachtagung stehen in Kürze für Sie bereit.


Info & Anmeldung

Brandschutz im Bestand

15.09.2020 in Köln

Maternushaus
Kardinal-Frings-Straße 1-3
50668 Köln

Der genaue Veranstaltungszeitraum steht in Kürze für Sie bereit.



Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr wird in Kürze veröffentlicht.

50 % Rabatt für kommunale Brandschutzdienststellen/Stelle für vorbeugenden Brandschutz und Berufsfeuerwehren, Bauämter, Bauaufsichtsbehörden (nach Verfügbarkeit).

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und Tagesverpflegung enthalten.

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

Christoph Richter
+49 (0)221 7766 - 6493
+49 (0)221 7766 - 337

Fragen zu Inhalt & Ablauf

Andreas Breuer
+49 (0)221 7766 - 361
+49 (0)221 7766 - 499