Labor für Wertbehältnisse

Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu sichern, ist ein Wertbehältnis erste Wahl. Korrekt aufgestellte und befestigte Wertbehältnisse schützen Ihre wertvollen Güter zuverlässig vor Einbrechern. Und im Gegensatz zum Schließfach in einem Kreditinstitut hat der Besitzer jederzeit Zugriff auf z. B. seinen Schmuck oder wichtige Papiere.

Im Labor für Wertbehältnisse prüfen die VdS-Ingenieure Wertbehältnisse auf ihren Widerstand gegen Einbruch und Wegnahme. Über 250 verschiedene Geräte und Werkzeuge nutzen unsere „Tresorknacker“ für ihre Prüfungen.

Das große Vertrauen marktführender Hersteller von hochwertigen Wertbehältnissen in das VdS-Qualitätssiegel stellen wir mit umfassenden technischen Möglichkeiten und vor allem durch die in jahrelanger Praxis erarbeitete Kompetenz unserer Ingenieure sicher.

Wertbehältnisse werden harten Prüfungen unterzogen

Hersteller können eindeutig belegen, dass Ihre Produkte den Methoden professioneller Täter widerstehen

Mit dem VdS-Qualitätssiegel ausgezeichnete Produkte stehen noch stärker und klar belegbar für ausgereifte und funktionssichere Zuverlässigkeit, Betriebssicherheit sowie Bedienungssicherheit. Hersteller können sich so optimal am Markt positionieren. Anwender sowie Versicherer erhalten den Nachweis, dass die Produkte den gestellten Anforderungen an einen hohen Widerstand gegen Einbruch- oder Diebstahlversuche entsprechen.

Die hohe Produktqualität wird nachgewiesen durch eine erfolgreich abgeschlossene Typprüfung der Produkte. Die Prüfung wird auf Grundlage gültiger Normen und der bekannt praxisnahen VdS-Richtlinien durchgeführt. Die gleichbleibende Produktqualität wird während des Anerkennungszeitraums u.a. auch durch wiederkehrende Fertigungsüberwachungen vor Ort sichergestellt. Deswegen genießt die VdS-Anerkennung sehr viel höheres Vertrauen bei allen Marktteilnehmern als nur ein einmalig durchgeführter Test.

VdS zeichnet sich durch jahrzehntelange Erfahrung auf dem Gebiet der Prüfung von Wertbehältnissen aus. Ein ständiger Erfahrungsaustausch mit Versicherern, Herstellern und der Polizei stellt auch für die Zukunft sicher, dass die neuesten Entwicklungen und Täterarbeitsweisen in den Richtlinien berücksichtigt werden.

Die Prüfungen basieren auf den VdS-Richtlinien VdS 2344  und berücksichtigen darüber hinaus die jeweils gültigen Produktrichtlinien und -normen.

Geprüfte Produktgruppen, Systeme und Komponenten

Die nachfolgenden Wertbehältnisse und deren Komponenten (Verzeichnis) werden im Labor Wertbehältnisse geprüft:

  • Wertschutzschränke, Wertschutzräume und –türen
  • Wertschutzschränke für Deposit-Systeme
  • Wertschutzschränke für Geldautomaten
  • Wertschutzschränke mit Schleusenfunktion
  • Datensicherungsschränke
  • Sicherheitsschränke
  • Schlüsselübergabesysteme
  • Waffenschränke / Waffenvitrinen
  • Mietfachanlagen

Für neuartige Produkte führt VdS auch Prüfungen auf Grundlage von Prüfvereinbarungen durch, die in Anlehnung an bestehende Richtlinien und Normen gemeinsam mit dem Auftraggeber entwickelt werden können.

Im Rahmen Ihrer Produktentwicklung können auch einzelne Prüfschritte durchgeführt werden, um kostenintensive Fehlentwicklungen in einem frühen Stadium zu erkennen. Zahlreiche Hersteller nutzen auch die Gelegenheit, Prüfungen selbst beizuwohnen, um auch so zusätzliche Erkenntnisse für die Optimierung ihrer Wertbehältnisse zu gewinnen.