VdS-Anerkennung von Errichterfirmen für Entrauchungsanlagen in Treppenräumen

Die Entrauchungsanlagen müssen den Planungsgrundsätzen der Richtlinien VdS 2221 oder den zutreffenden Landesbauordnungen unter ausschließlicher Verwendung von VdS-anerkannten Bauteilen entsprechen.

Die Anerkennung gilt für ein oder mehrere VdS-anerkannte Entrauchungssysteme für Treppenräume. Eine erstmalige Anerkennung wird für die Dauer von 18 Monaten ausgesprochen (sog. vorläufige Anerkennung); die endgültige Anerkennung wird für die Dauer von vier Jahren erteilt.

Treppenräume sind wichtige Fluchtwege und müssen deshalb im Ernstfall besonders geschützt werden.