VdS-anerkannte Dienstleistungen

Errichter- und Fachfirmen

Zur Sicherstellung einer wirkungsvollen Schadenverhütung muss die Errichtung von Anlagen der Brandschutz- und Sicherungstechnik von Unternehmen durchgeführt werden, die nachweislich sowohl über fundierte Fachkenntnisse als auch über eine geeignete technische Ausrüstung für Montage und Instandhaltung verfügen. Weiteres Kriterium ist qualifiziertes Fachpersonal.

VdS bietet Errichter-Anerkennungsverfahren für folgende Anlagenarten an:

Darüber hinaus können folgende Fachfirmen zertifiziert bzw. anerkannt werden:

Sicherungsdienstleistungen

Für eine optimale Schutzobjektsicherheit müssen Gefahrenmeldungen (Alarm, Störungen, Zustandsmeldungen usw.) aus überwachten Objekten unverzüglich und sicher an die zuständigen Stellen übertragen und dort koordiniert werden. Diese Prozesse entlang der Sicherungskette müssen beherrscht und unter definierten Bedingungen durchgeführt werden.

VdS bietet Anerkennungsverfahren für folgende Sicherungsdienstleistungen an:

Elektrofachkräfte

Neben der Anerkennung von Errichter- und Fachfirmen bietet VdS auch Personenzertifizierungen für Fachkräfte der Elektrotechnik an. Dazu gehören Sachverständige zum Prüfen elektrischer AnlagenEMV-SachkundigeSachverständige für Elektrothermografie (Elektrothermografen) sowie Sachkundige für Gebäude-Infrastruktur-Verkabelung (GIV-Sachkundige).

Fachplaner Gefahrenabwehr

VdS-Zertifizierung für Dienstleister, deren Tätigkeit darauf ausgerichtet ist, Unternehmen und Organisationen im Bereich der Gefahrenabwehr in allen relevanten Themenbereichen auf höchstem Qualitätsniveau zu beraten und zu unterstützen.