vfdb-Richtlinien

Vorbeugender Brandschutz

Feuerwehren

Brandbekämpfung, Gefahrenabwehr

Persönliche Schutzausrüstung

Werksicherheit und Werkbrandschutz

Umweltschutz

Sammelordner

 

vfdb-Richtlinien -- Vorbeugender Brandschutz

vfdb 01-01

Brandschutzkonzept (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

In heutigen Bauwerken, die immer komplexere und größere Dimensionen erreichen, sind einzelne brandschutztechnische Maßnahmen der Vorschriftenwerke nicht mehr ohne weiteres anwendbar. Vielmehr muss zur Umsetzung der Schutzziele des Baurechts das Zusammenspiel aller brandschutztechnischen Maßnahmen in sich schlüssig und nachvollziehbar in einem Brandschutzkonzept dargestellt werden. Die Richtlinie gibt hierzu stichpunktartig Hilfestellung.

Bestell-Nr.: vfdb 01-01, Ausgabe: 2008-04, Hrsg: vfdb, Seiten: 16, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 01-01-s1

Brandschutzkonzept, Ergänzung S1

Bestell-Nr.: vfdb 01-01-s1, Ausgabe: 2012-11, Hrsg: vfdb, Seiten: 4

vfdb 01-02

Beschreibung der baurechtlichen Bestimmungen zu Rettungswegen (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Das Merkblatt erläutert das Grundkonzept der Rettungsweganforderungen des Bauordnungsrechts und gibt Hinweise auf spezielle Problemlösungen; dabei wird das Schutzniveau des Bauordnungsrechts eingehalten.

Bestell-Nr.: vfdb 01-02, Ausgabe: 2004-04, Hrsg: vfdb, Seiten: 10, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 03-03

Einsatzplanung Großveranstaltungen (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

[…] Die Vielfältigkeit möglicher Veranstaltungen, die von der Größe eines Weltjugendtages mit rund 1,1 Millionen Besuchern, einer Fußballweltmeisterschaft mit zwölf Spielorten und einer großen Zahl anderer Veranstaltungen bis hin zu Straßenfesten eines Bezirkes reichen können, sind nur schwer klassifizierbar und in ihrer Gesamtheit beschreibbar. Dennoch muss es allgemeine Grundsätze und Verfahren geben, die als Basis für die Planung, Organisation und Durchführung gelten. Die Festlegung von Schutzzielen steht im Dienst der Rationalität von Planung und Vorsorge, sie sollen die Verhältnismäßigkeit der Mittel gewährleisten und Konsens zwischen den für die Vorbereitung einer Veranstaltung Verantwortlichen und Beteiligten gewährleisten. Schutzziele dienen der Transparenz der notwendigen Vorkehrungen. […]

Bestell-Nr.: vfdb 03-03, Ausgabe: 2010-11, Hrsg: vfdb, Seiten: 16, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 14-01

Rauchwarnmelder, Zusatzanforderungen, Anforderungen und Prüfmethoden - vfdb-Richtlinien

Diese Richtlinien legen Anforderungen, Prüfverfahren und Leistungsmerkmale für Rauchwarnmelder zur Verwendung im privaten Bereich innerhalb von Gebäuden fest, die zusätzlich zu denjenigen gemäß der nach dem Bauproduktenrecht der Europäischen Union harmonisierten Europäischen Norm EN 14604 gelten.

Bestell-Nr.: vfdb 14-01, Ausgabe: 2010-05, Hrsg: vfdb, Seiten: 8, Preis: 11.95 € 

 

vfdb-Richtlinien -- Feuerwehren

vfdb 03-01

Hinweise für Maßnahmen der Feuerwehr und anderer Hilfskräfte nach Gebäudeeinstürzen (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Die vorliegenden Hinweise sollen einsatztaktisch und einsatztechnisch richtiges Vorgehen und Verhalten an Einsatzstellen nach Gebäudeeinstürzen und -teileinstürzen sicherstellen. Sie enthalten grundsätzliche Verhaltensregeln und Maßnahmen. Außerdem sollen die bisher in Deutschland angewendeten taktischen und einsatztechnischen Aussagen bei der Zusammenarbeit der Organisationen vereinheitlicht werden.

Bestell-Nr.: vfdb 03-01, Ausgabe: 2005-03, Hrsg: vfdb, Seiten: 32, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 03-02

Umgang mit Wetterwarnungen (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Diese Richtlinie soll primär Feuerwehren Hilfen und Anregungen im Umgang mit Wetterwarnungen geben. Sie kann auch anderen Gefahrenabwehrorganisationen bei der Bewertung von sowie beim Umgang mit Wetterwarnungen helfen.

Bestell-Nr.: vfdb 03-02, Ausgabe: 2006-11, Hrsg: vfdb, Seiten: 36, Preis: 15.60 € 

 

vfdb 06-01

Technisch-medizinische Rettung nach Verkehrsunfällen (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Diese vfdb-Richtlinie soll eine einheitliche Aus- und Fortbildung sowie ein einheitliches Vorgehen bei Einsätzen zur patientengerechten Rettung nach Verkehrsunfällen ermöglichen. Dies ist besonders dann von Bedeutung, wenn sich die Einsatzkräfte aus Personal verschiedener Organisationen mit wechselnden Führungskräften rekrutieren und im Einsatzfall in Abhängigkeit von Einsatzort und Verfügbarkeit in unterschiedlicher Zusammensetzung tätig werden müssen. Diese Richtlinie ermöglicht einen zielführenden und vor allem patientengerechten Einsatzverlauf. Hierzu ist es notwendig nach der Erkundung, die Maßnahmen „Sicherung“, „Organisation der Einsatzstelle“ sowie „Schaffung einer Zugangsöffnung“ und eine notfallmedizinische Patienten-versorgung möglichst zeitgleich durchzuführen.

Bestell-Nr.: vfdb 06-01, Ausgabe: 2010-12, Hrsg: vfdb, Seiten: 40, Preis: 15.60 € 

 

vfdb 06-01en

Medical Technical Rescue after Road Traffic Accidents

Bestell-Nr.: vfdb 06-01en, Ausgabe: 2010-12, Hrsg: vfdb, Seiten: 40, Preis: 15.60 € 

 

vfdb-Richtlinien -- Brandbekämpfung, Gefahrenabwehr

vfdb 05-01

Minimierung von Falschalarmen aus automatischen Brandmeldeanlagen (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Die Verteilung des Einsatzaufkommens der öffentlichen deutschen Feuerwehren weist einen nicht unerheblichen Teil als Reaktion auf das Auslösen automatischer Brandmelde- und Löschanlagen aus. Vielfach handelt es sich dabei um Falschalarme, die Personal und Technik binden und die Einsatzbelastung der Feuerwehr ansteigen lassen. Hier sollen Lösungen gefunden werden. In der vorliegenden Richtlinie werden daher grundsätzliche Empfehlungen zur Minimierung von Falschalarmen aus automatischen Brandmeldeanlagen gegeben.

Bestell-Nr.: vfdb 05-01, Ausgabe: 2007-01, Hrsg: vfdb, Seiten: 12, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 05-11

Anforderungen an Feuerlöschgeräte und Feuerlöschmittel

Die Anforderungen an Feuerlöschmittel und -geräte werden übersichtlich in Gliederungsform unter Bezug auf die Normen, die bislang bei der Typprüfung herangezogen wurden, dargestellt. Die technischen Anforderungen ergeben sich unmittelbar aus diesen Normen, auf die damit in der jeweils geltenden Fassung Bezug genommen wird. In dieser Gliederungsübersicht werden die wichtigsten Punkte der Normanforderungen hervor-gehoben. Die amtlichen Prüfstellen haben aber auch weitergehende Anforderungen erhoben, soweit die Normen dem deutschen Sicherheitsstandard nicht genügten. Dies ist jeweils durch den Begriff „zusätzlich“ dargestellt.

Bestell-Nr.: vfdb 05-11, Ausgabe: 2009-03, Hrsg: vfdb, Seiten: 12, Preis: 11.95 € 

 

vfdb-Richtlinien -- Persönliche Schutzausrüstung

vfdb 08-00

Voraussetzungen und Verfahren zur Eignungsfeststellung von persönlicher Schutzausrüstung für Einsatzaufgaben bei deutschen Feuerwehren

Aufgrund einer durchgeführten Bewertung der Risiken bei Einsätzen der deutschen Feuerwehren in Verbindung mit der Nutzung von persönlichen Schutzausrüstungen wurden Kriterien zur Eignungsfeststellung erarbeitet. Die erarbeiteten Richtlinien beinhalten die Ergebnisse der Analysen und Bewertungen, die als Grundlage für eine Überprüfung dienen.

Bestell-Nr.: vfdb 08-00, Ausgabe: 2009-03, Hrsg: vfdb, Seiten: 8, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 08-01

Auswahl von Chemikalienschutzanzügen für Einsatzaufgaben bei den Feuerwehren (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Die vorliegende Richtlinie wird den deutschen Feuerwehren als Handhabungsempfehlung zur Verfügung gestellt.

Bestell-Nr.: vfdb 08-01, Ausgabe: 2006-11, Hrsg: vfdb, Seiten: 8, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 08-02

Auswahl von Atemschutzgeräten für Einsatzaufgaben bei den Feuerwehren

Aufgrund einer durchgeführten Gefährdungsbeurteilung in Bezug auf Einsätze der deutschen Feuerwehren in Verbindung mit Atemschutzgeräten wurde ein Anforderungsprofil aufgestellt, welches die Gefährdungen berücksichtigt.

Bestell-Nr.: vfdb 08-02, Ausgabe: 2009-03, Hrsg: vfdb, Seiten: 24, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 08-03

Regeln für die Auswahl von autonomen Leichttauchgeräten mit Druckluft (Pressluft) für Einsatzaufgaben bei den Feuerwehren (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Die vorliegende Richtlinie wird den deutschen Feuerwehren als Handhabungsempfehlung zur Verfügung gestellt.

Bestell-Nr.: vfdb 08-03, Ausgabe: 2001-04, Hrsg: vfdb, Seiten: 12, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 08-04

Wartung von Atemschutzgeräten für die Feuerwehren

Diese Richtlinie ergänzt die Regelungen der Feuerwehrdienstvorschrift 7, Abschnitt ´Instandhalten der Atemschutzgeräte´. Sie legt Wartungsfristen und durchzuführende Arbeiten für Atemanschlüsse (Vollmasken und Masken/Helm-Kombinationen), Pressluftatmer/Regenerationsgeräte und Atemfilter bei den Feuerwehren.

Bestell-Nr.: vfdb 08-04, Ausgabe: 2009-03, Hrsg: vfdb, Seiten: 40, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 08-05

Auswahl von persönlicher Schutzausrüstung auf der Basis einer Gefährdungsbeurteilung für Einsätze bei deutschen Feuerwehren (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Die vorliegende Richtlinie wurde vom vfdb-Referat 8 ´Persönliche Schutzausrüstung´  und der Fachgruppe ´Feuerwehren - Hilfeleistung´ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erarbeitet und wird den deutschen Feuerwehren als Handlungsempfehlung zur Verfügung gestellt.

Bestell-Nr.: vfdb 08-05, Ausgabe: 2007-11, Hrsg: vfdb, Seiten: 48, Preis: 15.60 € 

 

vfdb 08-06

Auswahl von Schutzanzügen gegen Infektionserreger für Einsatzaufgaben bei den Feuerwehren (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Die vorliegende Richtlinie wird den deutschen Feuerwehren als Handhabungsempfehlung zur Verfügung gestellt.

Bestell-Nr.: vfdb 08-06, Ausgabe: 2009-03, Hrsg: vfdb, Seiten: 12, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 08-10

Auswahl von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) auf der Basis einer Gefährdungsbeurteilung für Einsätze bei deutschen Feuerwehren

Diese Richtlinie kann als Leitfaden für die Auswahl zur Beschaffung geeigneter persönlicher Schutzausrüstung herangezogen werden. Sie richtet sich in erster Linie an den Träger der Feuerwehr nach landesrechtlichen Vorschriften und soll Hilfestellung bei der Umsetzung seiner Pflichten aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften oder Unfallverhütungsvorschriften geben sowie Wege aufzeigen, wie Unfälle und Gesundheitsgefahren bei Ausbildung, Übungen und Einsätzen vermieden werden können. Der Träger der Feuerwehr kann bei Beachtung der hier aufgeführten Empfehlungen davon ausgehen, dass er damit geeignete Maßnahmen zur Verhütung von Unfällen und Gesundheitsgefahren getroffen hat. Damit soll den Verantwortlichen der öffentlichen Feuerwehren bei der Ermittlung von feuerwehrspezifischen (Einsatz-) Risiken und Zuordnung persönlicher Schutzausrüstung ein Hilfs¬mittel an die Hand gegeben werden. Für Werk- und Betriebsfeuerwehren ist diese Risikobewertung im Rahmen der hier aufgeführten Einsatzszenarien übertragbar.

Bestell-Nr.: vfdb 08-10, Ausgabe: 2015-09, Hrsg: vfdb, Seiten: 168, Preis: 58.00 € 

 

vfdb-Richtlinien -- Werksicherheit und Werkbrandschutz

vfdb 12-09-01

Bestellung, Aufgaben, Qualifikation und Ausbildung von Brandschutzbeauftragten (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

In den Unternehmen und Einrichtungen sind die Vorteile, die die Anwesenheit eines Brandschutzbeauftragten bietet, klar erkannt worden. Es werden Personen benötigt, die die Belange des Brandschutzes gegenüber Behörden, Versicherern und Planern vertreten. Die Richtlinie zur Bestellung, zu Aufgaben, Qualifikation und Ausbildung von Brandschutzbeauftragten soll helfen, eine bundeseinheitliche Ausbildung für diesen Personenkreis umzusetzen. Dabei ist diese Richtlinie als Minimalaufwand für eine Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten zu verstehen. Aufgrund der nur eingeschränkt vorhandenen Vorgaben zur Qualifikation der  Brandschutzbeauftragten bleibt es jedem Unternehmen überlassen, ob es Ausbildungswege belegt, die nur dem Minimalbedarf entsprechen, oder solche mit Lehrinhalten, die zusätzlich die speziellen Anforderungen der Industrie erfüllen.

Bestell-Nr.: vfdb 12-09-01, Ausgabe: 2014-11, Hrsg: vfdb, Seiten: 20, Preis: 11.95 € 

 

vfdb-Richtlinien -- Umweltschutz

VdS 10-05

ABC-Gefahrstoffnachweis im Feuerwehreinsatz

Die vorliegende Richtlinie zum Gefahrstoffnachweis im Feuerwehreinsatz mit ABCGefahren ist als Rahmenrichtlinie und Ergänzung zur FwDV 500 zu verstehen. Jeder Anwender muss bei der Umsetzung dieser Richtlinie sowohl die örtliche Leistungsfähigkeit der Feuerwehr (Fahrzeuge, Geräte, Schutzausrüstung, Personal etc.) als auch die eventuell vorhandenen Gefahrenquellen in seiner Einsatztaktik, der Ausbildung und der Einsatzplanung berücksichtigen. Dies gilt auch für den Gefahrstoffnachweis im Feuerwehreinsatz wenn Qualitätsmindeststandards umgesetzt werden, die in dieser Richtlinie empfohlen werden. Deshalb ist es nun auch an der Zeit, aufbauend auf den grundsätzlichen Festlegungen zum Gefahrstoffnachweis der Feuerwehren Qualitätsstandards detaillierter festzuschreiben, um die Sicherheit für den ABC-Einsatz der Feuerwehren zu optimieren.

Bestell-Nr.: VdS 10-05, Ausgabe: 2016-03, Hrsg: vfdb, Seiten: 60, Preis: 38.50 € 

 

vfdb 10-01

Bewertung von Schadstoffkonzentrationen im ABC-Einsatz mit C-Gefahrstoffen

Einsatztoleranzwerte (ETW) wurden erstmalig im Juni 1992 veröffentlicht. Die toxikologische Bewertung erfolgte durch Prof. Dr. v. Clarmann, TU München, Toxikologische Abteilung des Klinikums rechts der Isar und Dr. Hollander, Abt. UCV der Hoechst AG Frankfurt. Auf Anregung des Referates 10 ließ das Bundesamt für Zivilschutz die Einsatztoleranzwerte (Stand 1992) in einem Forschungsvorhaben überprüfen. Als Ergebnis eines Forschungsberichts ? Dr. Buff/Prof. Greim vom Institut für Toxikologie und Umwelthygiene der TU München/GSF (1997) ? liegen toxikologisch eingehend begründete Einsatztoleranzwerte vor. Seit Ende 1998 laufen international unter Koordination der USA Arbeiten an ähnlich definierten Werten. Vorhandene AEGL-Werte (Acute Exposure Guideline Levels) werden in den nächsten Jahren die entsprechenden ERPG-Werte (Emergency Response Planning Guidelines) ersetzen. Da die AEGL-2-Werte für 4 Stunden den ETW definitionsgemäß entsprechen, werden diese als ETW übernommen, sobald sie verfügbar sind und allen ETW-Kriterien entsprechen. Um eine weitere Beurteilungsmöglichkeit für übersichtliche, klar begrenzte ABC-Einsätze zu geben, werden die vorhandenen finalen AEGL-2-Werte für 1 h in der Anlage zur Richtlinie mit aufgeführt.

Bestell-Nr.: vfdb 10-01, Ausgabe: 2016-03, Hrsg: vfdb, Seiten: 12, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 10-01en

Evaluation of Harmful Concentrations in Fire Service Operations (Guidelines of Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Bestell-Nr.: vfdb 10-01en, Ausgabe: 2005-07, Hrsg: vfdb, Seiten: 16, Preis: 15.60 € 

 

vfdb 10-02

Feuerwehr im B-Einsatz (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Biologische Arbeitsstoffe im Sinne dieser Richtlinie sind alle lebens- und vermehrungsfähigen biologischen Materialien, mit denen im Rahmen der Biotechnologie, der Gentechnik oder der Medizin umgegangen wird. Feuerwehren, in deren Einsatzbereich sich Anlagen mit biologischen Arbeitsstoffen befinden, wird empfohlen, die Richtlinie zu beachten.

Bestell-Nr.: vfdb 10-02, Ausgabe: 2002-12, Hrsg: vfdb, Seiten: 26, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 10-02en

Fire Brigades in Bio-Operations (Guidelines of Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Bestell-Nr.: vfdb 10-02en, Ausgabe: 2002-12, Hrsg: vfdb, Seiten: 28, Preis: 15.60 € 

 

vfdb 10-03

Schadstoffe bei Bränden (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

In der vorliegenden Richtlinie, die Ergebnisse einer Arbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren berücksichtigt, werden erforderliche Maßnahmen zum Schutz der Einsatzkräfte während der Brandbekämpfung und in der Abkühlungsphase fixiert und Möglichkeiten der Einschätzung von Gefahrenschwerpunkten bei Bränden und innerhalb der Brandobjekte aufgezeigt.

Bestell-Nr.: vfdb 10-03, Ausgabe: 2014-08, Hrsg: vfdb, Seiten: 40, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 10-04

Dekontamination bei Einsätzen mit ABC-Gefahren (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Die vorliegende Richtlinie zur Dekontamination bei Feuerwehr-Einsätzen mit ABC-Gefahren ist als Rahmenrichtlinie und Ergänzung zur FwDV 500 zu verstehen. Jeder Anwender muss bei der Umsetzung dieser Richtlinie sowohl die örtliche Leistungsfähigkeit der Feuerwehr (Fahrzeuge, Geräte, Schutzausrüstung, Personal etc.) als auch die eventuell vorhandenen besonderen Gefahrenquellen in seiner Einsatztaktik, der Ausbildung, der Einsatzplanung und der vorgehaltenen Ausrüstung berücksichtigen.

Bestell-Nr.: vfdb 10-04, Ausgabe: 2014-10, Hrsg: vfdb, Seiten: 28, Preis: 11.95 € 

 

vfdb 10-06

Umgang mit kalten Brandstellen, Muster für ein Informationsblatt der Feuerwehren an brandgeschädigte Haushalte (Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes - vfdb)

Das gestiegene Umweltbewußtsein in der Öffentlichkeit hat ebenso wie verschärfte gesetzliche Forderungen dazu geführt, daß zunehmend selbst kleinere Wohnungsbrände als Umweltschäden angesehen und dementsprechend aufwendige Sanierungen gefordert werden. Hier sind sachliche Aufklärung über die tatsächlich vorliegende Gefährdung sowie abgestimmte Konzepte zum Umgang mit kalten Brandstellen dringend erforderlich.

Bestell-Nr.: vfdb 10-06, Ausgabe: 1998-12, Hrsg: vfdb, Seiten: 8, Preis: 11.95 € 

 

vfdb-Richtlinien -- Sammelordner

VdS vfdb-Ordner

Sammelordner vfdb-Richtlinien

Enthält alle Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e. V. als PDF-Dateien.

Bestell-Nr.: VdS vfdb-Ordner, Ausgabe: 2015-03, Hrsg: vfdb, Preis: 215.00 €