Zeitgemäße Zutrittskontrolle und Kartenverwaltung

Identifikation von Personen, Objekten, Waren und Produkten

>>> Termine

In einem Unternehmen muss nicht jeder und zu jeder Zeit überall hin gelangen können. Ein komplexes Zusammenspiel von Soft- und Hardware sowie eine Einbettung der Zutrittskontrolle in ein Sicherheitskonzept, ermöglichen die Steuerung und Nachvollziehbarkeit von Personenbewegungen der Mitarbeiter, Besucher und Lieferanten.

Investitionsschutz und Revisionssicherheit werden ebenso berücksichtigt wie die effiziente Verwaltung unterschiedlichster Ausweistypen und deren Berechtigungen. Anhand der entscheidenden Kriterien wird eine praxis- und bedarfsgerechte Zusammenstellung der benötigten Komponenten aufgezeigt.

Es werden alle Komponenten von Zutrittskontrolltechnik, deren Funktionsweisen, die Integration weiterer Sicherheitssysteme, das notwendige organisatorische Umfeld sowie die breite Palette der Anwendungsmöglichkeiten von kleinen Stand-alone-Lösungen bis zu komplexen Netzwerksystemen vorgestellt. Zusätzlich wird auf relevante VdS-Richtlinien eingegangen.

Zielgruppen

  • Sicherheitsplaner und -berater
  • Einsteiger aus der Fachwelt
  • Mitarbeiter der Bereiche „Compliance“, Betriebsorganisation, Sicherheit, aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Verwaltung sowie von Behörden

Hinweis

Für „Insider“, Fachleute oder „sonstige Fortgeschrittene“ der Zutrittskontrolltechnik bieten wir ein Aufbauseminar „Konzeption und Planung von Zutrittskontrollanlagen“ an.

Inhalt

  • Zutrittskontrolle im Rahmen des Sicherheitsmanagements mit Praxisbeispielen
  • Kartenprinzipien und Leseverfahren –(Einsatzmöglichkeiten)
  • RF-Identifikation und Transponder – (Einsatzmöglichkeiten)
  • Biometrische Verfahren - Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen
  • Schließtechnik und Mechatronik (Einsatzmöglichkeiten)
  • Mechanik – Sperrsysteme ( Einsatzmöglichkeiten)
  • Anwendung und/oder Anbindung
  • VdS-Richtlinien und Normen
  • Abgrenzung und Schnittstellen zu anderen Systemen
  • Organisation und Betrieb
  • Anlagenanpassungen
  • Besucherverwaltung
  • Identity Management
  • Karten- und Berechtigungsverwaltung

Termine

Teilnahmegebühr

935,- EUR zuzüglich Mehrwertsteuer

Beginn und Ende

Der Lehrgang beginnt am ersten Tag um 9.00 Uhr und endet am zweiten Tag gegen 17.00 Uhr.