Gaslöschanlagentechnik

Mit dem Lehrgang Gaslöschanlagentechnik bietet VdS Schadenverhütung ein Ausbildungsprogramm an, das sich in erster Linie mit der Planung und Errichtung von Gaslöschanlagen befasst.

Personen, die an dem Lehrgang teilnehmen, sollten über Grundkenntnisse der Gaslöschanlagentechnik verfügen.

Zielgruppen

Dieser Lehrgang ist grundsätzlich nur Mitarbeitern von VdS-anerkannten Feuerlöschanlagen-Errichterfirmen, von GDV-Mitgliedsunternehmen und von (Brandschutz-)Behörden zugänglich.

Hinweis

 Für andere als die o. g. Personenkreise bieten wir den Lehrgang „Grundlagen Gaslöschanlagen“ an.

Inhalt

  • Privatrechtliche und gesetzliche Bestimmungen
  • Funktionsweise und Arten von Gaslöschanlagen
  • Löschgase – physikalische Eigenschaften und Toxizität
  • Schutzziele von Gaslöschanlagen
  • Bauteile und Systeme
  • Mengenbemessung und Flutungszeiten
  • Elektrische Branderkennung
  • Elektrische und nichtelektrische Steuerungseinrichtungen
  • Ansteuerung und Auslösung von Gaslöschanlagen
  • Regelwerke für Gaslöschanlagen
  • Personenschutz
  • Zentrale, Behälter, Ventile, Rohre
  • Überwachung
  • Sonderanwendungen
  • Dimensionierung
  • Druckentlastung
  • Besichtigung der Demo-Anlagen
  • Planungsbeispiel in Gruppenarbeit
  • Erhaltung der Betriebsbereitschaft sowie Erfahrungen aus Abnahmen und Revisionen
  • Probeflutungen und Door Fan-Prüfungen
  • VdS-Anerkennung von Errichterfirmen

Termine

Köln

Kurs-Nr.

Datum

 

GLT 16/1

20.06.2016 - 24.06.2016

Teilnahmegebühr

1930,- EUR zuzüglich Mehrwertsteuer

Beginn und Ende

Der Lehrgang beginnt am ersten Tag um 13.00 Uhr und endet am letzten Tag um 12.00 Uhr.