Brandschutz in Versammlungsstätten

>>> Termine

Nach der Muster-Versammlungsstättenverordnung muss der „Verantwortliche für Veranstaltungstechnik“ sowohl die Sicherheit und die Funktionsfähigkeit der technischen Einrichtungen als auch den Brandschutz während des Betriebes gewährleisten.

Ziel dieses Lehrganges ist, die Pflichten- und Verantwortungsbereiche anhand der wesentlichen Rechtsgrundlagen für Versammlungsstätten darzustellen. Mögliche Gefahrenpotenziale wie z.B. mobile Veranstaltungstechnik, Höhenarbeitsplätze, Pyrotechnik, Publikumsstrom sollen richtig eingeschätzt und organisiert werden. Der Lehrgangsteilnehmer erhält praktische Hilfestellungen zur Erstellung von individuellen Sicherheitskonzepten.

Zielgruppen

Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte, Meister und Ingenieure für Veranstaltungstechnik sowie Eventmanager der Theater-, Kongress-, Medien-, Freizeit-, Ausstellungs- und Veranstaltungsbranche

Inhalt

  • Rechtsfolgen und Haftungsfragen
  • Rechtsgrundlagen für Versammlungsstätten
    • Arbeitsschutzgesetz, M-VStättV, Berufsgenossenschaftliche Regelungen
  • Umsetzung in der Praxis – Fallbeispiele
    • Schadenbeispiele
    • Individuelle Sicherheits- und Brandschutzkonzepte
  • Baulicher Brandschutz
  • Besichtigung von Brandschutzdemonstrationsanlagen
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Organisatorischer Brandschutz
    • Brandschutzordnung
    • Bestuhlungs- und Rettungswegpläne
    • Kennzeichnung und Beleuchtung von Flucht und Rettungswegen
    • Arbeitsgalerien, Werkstätten, Lagerräume, Magazine
    • Feuergefährliche Arbeiten, Offenes Feuer, pyrotechnische Gegenstände
  • Abwehrender Brandschutz
    • Feuerwehrtechnik, -taktik
    • Notfallplanung, Rettungsdienst
    • Behördliche Genehmigung von (Groß-)Veranstaltungen

Termine

Köln

Kurs-Nr.

Datum

 

BSVS 16/2

26.09.2016 - 27.09.2016

Teilnahmegebühr

920,- EUR zuzüglich Mehrwertsteuer

Kombipreis bei Teilnahme an dieser Veranstaltung und Eventsafety 1410,- EUR zuzüglich Mehrwertsteuer

Beginn und Ende

Der Lehrgang beginnt am ersten Tag um 09:30 Uhr und endet am zweiten Tag um 16:45 Uhr.